Buch des Monats

März 2009: Der Musikproduzent Peter Bruhns wird in Kiel ermordet. Das Szenario, das der Täter mit den Leichen Bruhns´ und dessen blutjungen Geliebten drapiert hat, scheint ein erster Fingerzeig dafür zu sein, dass Bruhns alles andere als ein Saubermann war. Die beiden ermittelnden Kommissare...  zur Rezension

Bereits in der Bibel wird über sie berichtet: die Nephilim, menschliche Nachkommen gefallener Engel. Im 1. Buch Moses steht geschrieben, dass einst göttliche Wesen männlichen Geschlechts mit Menschenfrauen Kinder zeugten - die Riesen der Vorzeit, die nur zu einem Zweck auf der Erde wandeln: Sie...  zur Rezension

Auf Särge und tiefe Blutspuren können Vampire von heute verzichten. Auch im neuesten Blutsauger-Roman «Gezeichnet» aus den USA knarrt kein Sargdeckel, und bleckt kein Ungeheuer die scharfen Reißzähne. Und Menschenblut wird nicht in Strömen vergossen, sondern allenfalls tröpfchenweise. Mit...  zur Rezension

Im November 2008 starb mit Michael Crichton einer der bekanntesten Autoren unserer Zeit im Alter von nur 66 Jahren. Berühmt wurde er vor allem durch seine Thriller wie "Enthüllung" oder "Jurassic Park", die auch als Filme große Erfolge wurden. Im Nachlass des Schriftstellers fand sich jedoch...  zur Rezension

Nach seinen Topsellern "Illuminati" (2003) und "Sakrileg" (2004), die nicht nur die Bestsellerlisten stürmten, sondern mittlerweile auch für volle Kinosäle sorgten, stürzt Dan Brown seinen Helden, den Harvard-Professor für Symbologie Robert Langdon, nun in dessen drittes Abenteuer. Musste sich...  zur Rezension

Was für ein arroganter Titel: Die Erfindung des Lebens! Und doch ist es natürlich genau das, was Schriftsteller tun, wenn sie nicht gerade Dokumentare sind: Sie erfinden Leben. Hanns-Josef Ortheil allerdings geht in seinem Roman noch einen Schritt weiter: Er erfindet sein Leben, er erfindet es...  zur Rezension

Bereits im Alter von 16 Jahren schrieb die deutsche Erfolgsautorin Charlotte Link ihr Erstlingswerk "Die schöne Helena". Nunmehr hat sie 17 Romane geschrieben (u. a. "Das Haus der Schwestern", "Die Rosenzüchterin" und "Das Echo der Schuld"), die sich einer breiten Leserschaft erfreuen durften....  zur Rezension

Egal wie weit man flüchtet, die Schatten der Vergangenheit werden immer mit uns reisen. Genau dies ist die Botschaft in Bernardo Carvalhos mitreißendem Roman "In Sao Paulo geht die Sonne unter". Der Schriftsteller, der bereits mit den renommierten brasilianischen Literaturpreisen "Premio Machado...  zur Rezension

Ein in die USA ausgewanderter Däne mit einem Faible für Irland und die Mythen der Grünen Insel hat für eines der am meisten zu beachtenden Bücher im ersten Halbjahr 2009 gesorgt: Christian Mørk und sein Erstling "Darling Jim". Mørk arbeitete unter anderem als Journalist bei der New York Times...  zur Rezension

Marlene hat ihren ursprünglichen Job als Biologin in einem Labor an den Nagel gehängt und einen Seniorenservice in Berlin eröffnet. Sie hilft ihren Kunden mit Einkäufen, Behördengängen und vergisst dabei nicht, ab und zu auch den ein oder anderen Kaffeeklatsch mit ihren Kunden zu halten. Sie...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13