Wissenschaften

Ein Physik(lehr)buch fr Laien und Experten

Was ist Wirklichkeit? Existieren Raum und Zeit tatsächlich, wenn wir uns anschicken, die elementarsten Grundlagen unserer Existenz zu erforschen? Wie viel davon können wir überhaupt verstehen? Carlo Rovelli beschäftigt sich seit vielen Jahren damit, die Grenzen unseres Verstehens zu erweitern. In "Die Wirklichkeit, die nicht so ist, wie sie scheint" nimmt er uns mit auf eine Reise, die von dem Realitätsverständnis der griechischen Klassik bis zur Schleifenquantengravitation führt. Ein großer Physiker unserer Zeit macht sich auf, uns ein neues Welt-Bild zu zeichnen: mit einem physikalischen Universum ohne Zeit, einer Raumzeit, die aus Schleifen und Körnchen besteht und in der Unendlichkeit nicht existiert. Einer Kosmologie, die ohne Urknall und Paralleluniversen auskommt.

Der Stoff, aus dem die Welt besteht, hat nichts mit der Wirklichkeit gemein, wie wir sie kennen. Insbesondere dann nicht, wenn Physiker vom Range eines Carlo Rovelli sie betrachten. In dem vorliegenden Buch wirft man eine detaillierte, andere Sicht auf Elementarteilchen, Relativitätstheorie, Quantenmechanik und Schwarze Löcher. Zugleich erzählt Rovelli die Geschichte, wie sich unser Welt-Wissen über die Jahrtausende entwickelt hat. In insgesamt 13 Kapiteln (grob unterteilt in: "Wurzeln", "Beginn der Revolution", "Quantenraum und relationale Zeit" und "Jenseits von Raum und Zeit") taucht man geradewegs in diese scheinbar schwierige Materie ein und erkennt spätestens nach dem letzten Satz, dass in Wahrheit das Ganze eigentlich kinderleicht ist.

Ein Sachbuch, das trotz (oder gerade wegen) all seiner Informationen aufs Beste unterhält - eben solch eines kriegt man mit "Die Wirklichkeit, die nicht so ist, wie sie scheint" in die Hände. Carlo Rovelli rockt die Physikwelt. Er schafft es wie niemand sonst, Laien für die "Naturlehre" zu begeistern. Nach der Lektüre seiner Werke fühlt man sich nicht nur um einiges klüger, sondern auch regelrecht schwindelig. Lesespaß gepaart mit Fakten, Fakten, Fakten - Rovelli ist Italiens Antwort auf Stephen Hawking. Einen ähnlich genialen Lesegenuss vermag man definitiv und ohne jeden Zweifel nicht alle Tage zwischen zwei Buchdeckeln zu finden. Beim Lesen haut es einen glatt um. Und auch das ein oder andere "Wow!" wird man sich kaum verkneifen können.

Physik ist auch für Sie wie ein Buch mit sieben Siegeln? Dank Carlo Rovelli schon bald nicht mehr, garantiert! Der Autor erklärt uns die Wissenschaft über die grundlegenden Phänomene in der Natur klar und verständlich, ohne irgendwelche Umwege. "Die Wirklichkeit, die nicht so ist, wie sie scheint" bringt selbst Kenner oder sogar Experten zum Staunen. Hier erfährt man mit jeder weiteren Seite einen neuen "Aha!"- und ebenso "Oho!"-Moment.

Susann Fleischer
09.01.2017

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Carlo Rovelli: Die Wirklichkeit, die nicht so ist, wie sie scheint - Eine Reise in die Welt der Quantengravitation. Aus dem Italienischen von Enrico Heinemann

CMS_IMGTITLE[1]

Reinbek: Rowohlt Verlag 2016
320 S., 22,95
ISBN: 978-3-498-05806-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.