Hrbcher

Kampf um Amber

Seit Anbeginn ihrer Tage wird die Stadt Amber von Oberon beherrscht. Oberon regiert mit harter Hand, zwar gerecht, doch stets erbarmungslos. Seine dreizehn Nachkommen, neun männliche und vier weibliche, hat er mit verschiedenen Ehefrauen und Geliebten gezeugt. Diese Prinzen und Prinzessinnen von Amber beginnen, sich in Position für die Nachfolge Oberons als Herrscher über Amber zu bringen. So ist der Alltag in Oberons Familie von Spielchen und Intrigen gekennzeichnet, die nach einer längeren Abwesenheit Oberons überhandgenommen haben. Schließlich ist der Platz an der Spitze dieser ungewöhnlichen Stadt Amber ein begehrtes Ziel, wofür gerade die neun Prinzen sämtliche familiären Bindungen über den Haufen werfen.

Corwin, einer dieser neun Prinzen, erwacht eines Tages in einer Klinik und ist völlig derangiert. Scheinbar hat er sein Gedächtnis verloren. Er versucht, aus der Klinik zu entkommen, um die Puzzlestücke seiner eigenen Geschichte wieder zusammensetzen zu können. Als er zu verstehen beginnt, dass er einer der neun Prinzen Ambers ist und sich gerade auf der Erde aufhält, die nur eine Schattenwelt Ambers ist, befindet er sich bereits in allerhöchster Gefahr. Einer seiner Brüder trachtet ihm nach dem Leben. Seine Rettung kann einzig darin liegen, nach Amber zurückzukehren, bevor es zu spät. Doch dies ist eingedenk seiner Amnesie für Corwin leichter gesagt als getan.

Roger Zelazny gehört zu den gefeiertsten und bedeutendsten US-amerikanischen Fantasy- und Science-Fiction-Autoren des 20. Jahrhunderts. "Die Chroniken von Amber" zählt zu seinen bekanntesten Geschichten und teilt sich in zwei Zyklen auf, die wiederum aus jeweils fünf Bänden bestehen. Den vorliegenden ersten Zyklus, der die Geschichte von Corwin erzählt, hatte Zelazny in den Siebziger Jahren verfasst. Im zweiten Zyklus steht schließlich Corwins Sohn Merlin im Mittelpunkt. Fertiggestellt hat ihn Zelazny erst Anfang der Neunziger, wenige Jahre vor seinem Tod. Darüber hinaus hat der fleißige Autor viele Kurzgeschichten, Einzelromane und auch Gedichte produziert und der Nachwelt letztlich ein sehr voluminöses Opus hinterlassen.

Der Klett-Cotta Verlag hatte im vergangenen Jahr "Die Chroniken von Amber" wiederentdeckt und Taschenbuchausgaben der fünf Bände des Corwin-Zyklus herausgebracht. Der Audio Verlag schließlich hatte die großartige Idee, eine ungekürzte Lesung dieses Zyklus zu produzieren. Als Sprecher dieser Lesung hat man mit Stefan Kaminski einen absoluten Hochkaräter gewinnen können. Eine enorme Ausdauer am Mikrofon hat er dabei nachweisen müssen. Pro Band des Zyklus liegt der ansprechend gestalteten Hörbuch-Box eine mp3-CD bei. Die fünf Bände summieren sich schließlich auf eine Laufzeit von über 32 Stunden. Der Hörer darf sich also auf ein lang anhaltendes Vergnügen einstellen. Kaminski ist dabei ein Garant für den Hörspaß, was er zuvor schon in vielen Hörbuchproduktionen unter Beweis stellen durfte. Als Sprecher einiger Schätzing-Romane oder der Königsmörder-Chronik von Patrick Rothfuss hat er durch Letzteres auch schon einen gewissen Stallgeruch, was das vorliegende Genre betrifft.

"Die Chroniken von Amber" sind ein Fest für Freunde gehobener SciFi- und Fantasy-Literatur. Der Autor hat seine Amber-Welt sehr klug angelegt und viele tolle Ideen darin untergebracht. In Konsequenz findet man einen recht komplexen Kosmos vor, der für Anfänger des Genres nicht unbedingt geeignet ist. Trotz der langen Laufzeit ist die gesamte Lesung sehr temporeich, kreativ und mit vielen Wendungen und Überraschungen versehen. Die Handlung lebt von dem spannenden Kampf um den Thron von Amber, darin hat der Autor sehr interessante und abwechslungsreiche Charaktere platziert. Es bleibt nun abzuwarten, ob sich der Audio Verlag auch für eine Vertonung des zweiten Zyklus verantwortlich zeigen wird. Der angefixte Hörer wird sicherlich wissen wollen, welche Wendungen sich in der nächsten Generation der Prinzen von Amber ergeben werden.

Christoph Mahnel
18.06.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Roger Zelazny: Die Chroniken von Amber. Band 1-5. Aus dem Englischen von Thomas Schlck

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Stefan Kaminski
Berlin: Der Audio Verlag 2018
Spielzeit: 1929 Min., 29,99
ISBN: 978-3-7424-0366-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.