Romane

Eine berhrend schne Geschichte ber die sen und bitteren Seiten des Lebens

Seit vielen Jahrzehnten bauen die Kellers die besten Oliven von ganz Kildron an. Die Familie hat in Australien eine neue Heimat gefunden, nachdem diese vor fünf Generationen ihr damaliges Zuhause verließ, um in Down Under ihr Glück zu versuchen. Das scheint Matriarchin Anna endlich gefunden zu haben, denn ihre Kinder, Enkel, Urenkel und Ururenkel bereiten ihr große Freude und begleiten sie durch die Höhen und Tiefen des Lebens. Tochter Bets, Enkelin Calliope und Erin, die jüngste der Frauen, unterstützen die alte Dame auch in ihrem Ziel, der älteste Mensch der Welt zu werden. Mit stolzen 112 Jahren ist sie diesem Traum bereits sehr, sehr nahe.

Die Keller-Frauen ziehen immer wieder die Aufmerksamkeit ihrer Mitmenschen auf sich. Im Ort fragen sich die Einwohner, was das Geheimnis ihrer ewigen Jugend ist, und hoffen darauf, hinter dieses Rätsel zu kommen. Auch Altersforscher Dr. Hashmi erfährt von der Familie und ist neugierig darauf, sie kennenzulernen - zumal er seit vielen Jahren auf der Suche nach dem Jungbrunnen ist. Er macht sich auf den Weg nach Kidron, um die Kellers zu befragen und mehr zu erfahren, warum alle Frauen dieser Familie ein hohes Alter erreichen. Bei seinen Gesprächen tun sich plötzlich tiefe Abgründe auf, die alles zu zerstören drohen - insbesondere das einstige Familienidyll.

Es kommen nun Wahrheiten ans Licht, die vieles infrage stellen und die Frauen erkennen lassen, dass das Fortbestehen der Familie eng mit der Vergangenheit verknüpft ist. Einzig Anna kann die nahende Katastrophe nur aufhalten, denn nur sie weiß, dass ihr Glück mit einem hohen Preis bezahlt worden ist - und sie sich dieses auf keinen Fall kaputt machen lassen möchte. Wenn sie ihr Schweigen brechen sollte, dann wird nichts mehr so sein, wie es einmal war ...

Courtney Miller Santo ist eine Schriftstellerin vom Schlage einer Kate Morton. Ihr Roman "Der Olivenhain" bedeutet seitenweise Glück und Emotionen pur - eben ein Vergnügen, das den ganzen Körper angenehm zum Kribbeln bringt und den Leser zu Tränen rührt. Die Geschichte ist für die Sinne eine wundervolle Verführung und für das Herz eine große Freude, die dem Leser Raum und Zeit vergessen lässt. Man versinkt in diesem Hochgenuss à la Hollywood und weiß nicht, ob man lachen oder weinen möchte, während man hier eine Achterbahnfahrt der Gefühle erleben darf. Solch ein Debüt ist ein wundervolles Geschenk.

Bei der Lektüre von "Der Olivenhain" glaubt man sich in einem Traum gefangen, aus dem man nicht mehr erwachen möchte - so unglaublich schön ist das Kopfkino, welches sich vor dem inneren Auge abspielt. Courtney Miller Santo schreibt so schön, dass der Leser mit dem Lächeln nicht mehr aufhören kann. Einfach ein Drama, das eine absolut berauschende Wirkung besitzt und mitreißend bis zur letzten Seite ist.

Susann Fleischer
27.05.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Courtney Miller Santo: Der Olivenhain. Aus dem Amerikanischen von Bettina Seifried, Carina Tessari

Mnchen: Heyne Verlag 2013
384 S., 9,99
ISBN: 978-3-453-40988-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.