Romane

Ein brillantes Fantasyerlebnis de luxe

Es gibt Deb?ts, die so gut sind, dass man sich wie in einem Traum bei der Lekt?re gefangen f?hlt. "Hourglass - Die Stunde der Zeitreisenden" geh?rt zweifellos zu diesen Romanen. Myra McEntire ist eine gro?artige Erz?hlerin, die den Leser mit ihren Worten bezaubert und ihn stundenlang fesselt. Die Geschichte ist ein packendes Erlebnis f?r das Herz, das sich unendlich begl?ckt f?hlt und noch viel, viel mehr von dieser guten Unterhaltung haben m?chte. Es l?sst sich nicht vermeiden: Bei der Lekt?re ger?t man regelrecht in einen Rausch, der s?chtig macht. Das ist der Stoff, den man nicht mehr aus der Hand legen kann - eben absolute Weltklasse, die nach mehr schreit!

Die siebzehnj?hrige Emerson Cole ist ein ganz besonderes M?dchen: Sie sieht Dinge, die sonst niemand sehen kann. Konkret handelt es sich um Menschen, die aus der Vergangenheit zu stammen scheinen. Doch statt diese Gabe anzunehmen und sie als Teil ihrer Selbst zu akzeptieren, bereiten die Halluzinationen ihr st?ndig jede Menge Probleme. Sogar einen l?ngeren Aufenthalt in der Psychiatrie hat Emerson bereits hinter sich. Der Gang zum Psychiater bleibt ihr aber nach wie vor nicht erspart. Da ist es zumindest ein Gl?ck, dass der Bruder und dessen Frau ihr treu zur Seite stehen und sie darin unterst?tzen, ein ganz normales Leben zu f?hren. Doch dann lernt sie Michael Weaver kennen.

Offenbar arbeitet er f?r eine mysteri?se Organisation namens "Hourglass". Und nicht nur das: Michael ist f?r Emerson die letzte Hoffnung. Einzig er ist in der Lage, die Siebzehnj?hrige vor dem n?chsten Nervenzusammenbruch und Schlimmeren zu bewahren. Obwohl sich die beiden anfangs nicht sonderlich sympathisch sind, fangen sie im Laufe der n?chsten Tage und Wochen an, sich immer besser zu verstehen. Es entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, die die Grenzen der Zeit sprengt. Michael ist auch derjenige, der Emerson die Wahrheit sagt: Sie kann durch die Zeit reisen. Nur deshalb schwebt sie in h?chster Gefahr ...

Voller Atmosph?re, Mystery und Romantik - "Hourglass - Die Stunde der Zeitreisenden" bietet alles, was gute Unterhaltung ausmacht. Myra McEntire kann man zu diesem Deb?troman nur gratulieren, denn er bietet fesselnde Spannung, viel Gef?hl und originelle Kurzweile im ?berma?. Der Leser verf?llt dieser Geschichte mit ganzem Herzen und gibt sich mit Freuden diesem besonderen Vergn?gen hin - und das immer und immer wieder. Das Buch l?sst einen nicht mehr los, sodass man sich w?nscht, dass es niemals ein Ende findet. Davon kann man einfach nicht genug bekommen. "Hourglass" kennt keine Grenzen und macht Literatur zu einem unglaublichen Erlebnis, das auch f?r die Nerven zu einem gro?en Spa? wird.

Die US-amerikanische Autorin schreibt fantastisch gute Geschichten, die f?r alle Sinne ein wahrer Genuss sind. Auf "Hourglass" hat die Welt sehns?chtig gewartet! Da bleibt nur zu hoffen, dass der zweite Teil dieser magischen Bestseller-Reihe nicht allzu lange auf sich warten l?sst.

Susann Fleischer 
21.05.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Myra McEntire: Hourglass - Die Stunde der Zeitreisenden. Aus dem Amerikanischen von Inge Wehrmann

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Goldmann Verlag 2012
384 S., 12,99
ISBN: 978-3-442-47563-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.