Kinder- & Jugendbcher

Eine Dystopie von epischer Wucht

Nachdem Juna mit dem M?nch David aus dem Land der Frauen geflohen ist, herrscht gro?e Aufregung. Die t?dliche Feindschaft, die seit vielen Generationen zwischen den M?nnern und Frauen ihre Opfer fordert, setzt auch der jungen Heilerin Gwen zu. Diese ist unendlich traurig dar?ber, dass Juna sie im Stich gelassen hat, um ausgerechnet mit einem Mann einer neuen und hoffnungsvollen Zukunft entgegenzugehen. Gwen hingegen f?hlt sich einsam und nichtsw?rdig und w?rde lieber heute als morgen sterben. Doch dann ?ndert sich alles, als sie von der gl?henden M?nnerhasserin mit einer besonderen Mission beauftragt wird. Zusammen mit einem Sp?htrupp soll sie die kriegerischen Pl?ne der M?nner auskundschaften und so zum Sieg der Frauen beitragen.

Gwen riskiert Kopf und Kragen, um ihre Leidensgenossinnen vor einem gro?en Ungl?ck zu bewahren. In den verlassenen U-Bahn-Sch?chten setzt die Heilerin ihr Leben aufs Spiel und w?re schon l?ngst tot, wenn nicht ausgerechnet ein Mann die Bleichen vertrieben h?tte. Logan ist der Sohn eines Schmiedes und zu H?herem bestimmt. Schon oftmals hat er seinen Mut unter Beweis gestellt, denn er ist ein gro?er Krieger und scheut keine Gefahr. Er rettet Gwen, die sich kurz darauf von M?nnern umringt sieht. Angst ergreift die junge Frau und setzt ihr schwer zu. Sie ahnt, dass ihr Ende gekommen ist. Und tats?chlich: Pl?tzlich findet sie sich in den F?ngen eines Sklavenh?ndlers wieder und soll zu einem H?chstpreis verkauft werden.

Erst in letzter Sekunde ?ndert Logan seine Meinung und rettet Gwen ein zweites Mal das Leben. Doch dieser Einsatz ist nicht ganz uneigenn?tzig, denn Logans Herz f?ngt an zu h?pfen, sobald er in Gwens wundersch?ne Augen blickt. Der Krieger muss erkennen, dass er f?r die junge Heilerin mehr empfindet, als f?r sie beide gut ist. Zwischen ihnen entbrennt eine Leidenschaft, die einzig ihren Untergang und den beider Welt bedeutet. Dabei spricht alles daf?r, dass das Virus, das einst M?nner und Frauen zu Feinden gemacht hat, seine Wirkung allm?hlich verliert und die dunklen Jahre ihrem bitteren Ende entgegengehen. Doch die Zirkel der M?chtigen will dieses Schicksal um jeden Preis abwenden, denn sie verfolgen einen finsteren Plan ...

Thomas Thiemeyers Dystopie-Trilogie "Das verbotene Eden" z?hlt zweifellos zu den besten Jugendb?chern ?berhaupt und ist ein ganz besonderes Geschenk, das der deutsche Autor seinem Leser gemacht hat. Nach dem Sensationserfolg "David und Juna" ist mit "Logan und Gwen" ein Roman erschienen, dem niemand lange widerstehen kann. Dieses aufregende Erlebnis nimmt alle Sinne gefangen und fesselt jeden bis zum Schluss. Bei der Lekt?re fangen die Nerven und auch das Herz Feuer, sodass man stets um die eigene Gesundheit f?rchten muss. Von diesem literarischen Hochgenuss l?sst man sich gerne in den Bann ziehen. Schlie?lich gibt es hier Emotionen satt und Leidenschaft pur - eben ein ungew?hnliches Vergn?gen, von dem man sich gerne verf?hren l?sst, und zwar immer und immer wieder.

Es gibt keinen Zweifel: Die Romane von Thomas Thiemeyer stecken voller d?sterer Spannung und l?sen beim Leser einen Rausch aus, der bereits ab der ersten Seite von allen Sinnen Besitz ergreift und jeden high macht. "Das verbotene Eden" ist wie eine Droge - nur viel besser -, bietet bet?rend sch?ne Unterhaltung und macht einem Hollywood-Blockbuster alle Ehre. "Logan und Gwen", der zweite Band dieser fantastischen Endzeitsaga, ist wahrlich hit- und preisverd?chtig!

Susann Fleischer 
15.10.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Thomas Thiemeyer: Das verbotene Eden. Logan und Gwen

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Knaur Verlag 2012
464 S., 16,99
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-426-65325-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.