Kinder- & Jugendbcher

Lesefrderung mit Mama Muh

Wer sagt denn, dass K?he nicht lesen k?nnen? Mama Muh kann lesen. Sie geht gerne in die Bibliothek. Und weil jeder in einer Bibliothek willkommen ist, darf auch Mama Muh sich dort B?cher ausleihen. Insbesondere "Pippi Langstrumpf" hat es ihr angetan, weil sie so stark ist, dass sie ein Pferd hochheben kann. 

Von ihrem Ausflug in die Bibliothek zur?ckgekehrt, trifft sie auf dem Bauernhof bei ihrer Freundin, der Kr?he, auf wenig Verst?ndnis. Was soll nur so toll an B?chern sein? Und K?he k?nnen doch gar nicht lesen. Au?erdem will die Kr?he Mama Muh nicht glauben, dass alles, wirklich alles in B?chern steht und man vom Lesen schlau wird. Kann man in B?chern zum Beispiel auch lesen, weshalb die Milch von K?hen wei? ist, wenn das Gras, das sie fressen, doch gr?n ist? 

Neben "Pettersson und Findus", der Bilderbuch-Reihe, mit der Sven Nordqvist hierzulande als Illustrator und Autor ber?hmt geworden ist, sind die Geschichten ?ber Mama Muh und ihre Freundin, die Kr?he, die zweite gro?e Reihe, f?r die Nordqvist - zumindest zeichnerisch - verantwortlich ist. Anders als bei "Pettersson und Findus" stammen die Geschichten ?ber Mama Muh nicht aus seiner Feder, sondern aus Jujja Wieslanders. In den 1980er Jahren entwickelte die Schwedin die Figur "Mama Muh". 

Zun?chst wurden Wieslanders Kuhgeschichten f?r das Radio in Schweden bearbeitet und erfolgreich ausgestrahlt. Mittlerweile ist die sprechende Kuh auch in Deutschland bekannt, insbesondere als Buch und Zeichentrickserie - woran Sven Nordqvist sicherlich nicht ganz unschuldig ist! Wer jedoch bef?rchtet, dass "Mama Muh" zeichnerisch ein Abklatsch von "Pettersson und Findus" ist, der sei beruhigt: Die Detailf?lle, die man vom alten Petterson und seinem Kater Findus gew?hnt ist, hat Nordqvist f?r Mama Kuh auf ein Minimum reduziert. Es "wuselt" weniger in ihrem Stall, daf?r tritt Mama Muh, die braune Kuh, mehr in den Vordergrund. 

Mama Muh ist bekannt daf?r, dass sie vor keinem Abenteuer zur?ckschreckt; sie f?hrt Schlitten, baut ein Baumhaus oder geht klettern. In der neuesten Geschichte begibt sich die neugierige Kuh auf ein ganz besonderes Abenteuer, n?mlich das Abenteuer, sich auf B?cher und die Welt der Buchstaben, W?rter und Geschichten einzulassen. Besser k?nnte man kleinen Lesern nicht vermitteln, wie spannend und lehrreich Lesen sein kann. 

Sabine Mahnel 
19.09.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Jujja Wieslander: Mama Muh liest. Mit Illustrationen von Sven Nordqvist. Aus dem Schwedischen von Angelika Kutsch

CMS_IMGTITLE[1]

Hamburg: Oetinger Verlag 2011
32 S., 12,00
ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-7891-7336-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.