Kinder- & Jugendbcher

Ein lohnenswerter und spannender Trilogie-Auftakt fr Freunde der Fantasy-Literatur

Es ist Heiligabend, als die Mutter die vierjährige Kate darum bittet, auf die Geschwister achtzugeben und sie niemals in Stich zu lassen. Kurz danach verschwinden die Eltern spurlos und machen die Geschwister Kate, Michael und Emma zu heimatlosen "Waisen". Zehn Jahre lang irren die Drei von einem Waisenhaus ins nächste und suchen nach einem Ort, wo sie geliebt und akzeptiert werden. In dem abgelegenen Herrenhaus des geheimnisvollen Dr. Pym glauben sie, ein neues Zuhause gefunden zu haben. Dass sie dort das größte Abenteuer ihres Lebens bestehen müssen, konnten sie dabei nicht wissen.

Beim Herumstöbern entdecken die Geschwister ein geheimes Labor, in dem ein uraltes Buch versteckt ist. Als sie eine Fotografie in das Buch legen, finden sie sich nur sekundenspäter in der Vergangenheit wieder. Auch wenn es sich um denselben Ort handelt, so hat sich doch alles um sie herum verändert. Die Landschaft ist eine andere und auch die Menschen unterscheiden sich grundlegend von denen, die Kate, Michael und Emma kennen. Schließlich sind sie noch nie zuvor Zauberern, Zwergen und anderen phantastischen Wesen begegnet. So großartig die Zeitreise auch sein mag, so viele Gefahren birgt sie doch, denn nicht jeder ist den Geschwistern wohlgesinnt - allen voran die böse Gräfin und der grässliche Magnus.

Seit Jahrhunderten suchen sie nun schon nach den magischen Büchern, denen Kräfte innewohnen, die dem Besitzer die Macht geben, das Schicksal der Welt entscheidend zu beeinflussen. Das ist auch der Grund, weshalb das Böse alle Hebel in Bewegung setzt, um in deren Besitz zu erlangen und weshalb sie Kate und den anderen mit einem grausamen Tod drohen - sofern sie ihnen nicht das Buch der Zeit, "Emerald" übergeben. Doch lieber kämpfen sie um ihr Leben, als denen zu vertrauen, die ihre Eltern in einem finsteren Kerker gefangen halten. Aber zu welchem Preis? Schließlich hat ihre Reise erst begonnen. Und diese führt sie ins undurchsichtige Nirgendwo - fernab von den Menschen, die sie lieben ...

Fantasy vom Allerfeinsten erwartet den Leser von "Emerald" - den fulminanten Auftakt der "Chroniken vom Anbeginn"-Trilogie, mit der Autor John Stephens neue Maßstäbe in der Literaturszene setzt. Sein Roman vibriert förmlich vor Spannung und Abenteuer, sodass einem bei der Lektüre das Gefühl überkommt, man wäre ein Teil der Geschichte und nicht nur ihr Leser. Der versteckte Witz und die rasante Action, mit der die Handlung voranschreitet, sind der Grund, weshalb man sich von "Emerald" magisch angezogen fühlt und sich erst davon lösen kann, wenn man auf der letzten Seite angekommen ist. Stephens´ Roman ist - ehrlich gesagt - ein schwer zu schlagendes Highlight dieses Bücherfrühlings, von dem man noch lange träumen wird. Oder anders gesagt: Kinder und Erwachsene werden diese phantastische Geschichte lieben und nie wieder im Leben vergessen.

Susann Fleischer
30.05.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

John Stephens: Emerald - Die Chroniken vom Anbeginn. Aus dem Amerikanischen von Alexandra Ernst

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: cbj Verlag 2011
464 S., 19,99
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-15292-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.