Medien & Gesellschaft

Ein Juwel im Bcherregal

Seit 1912 bis zum Herbst 2023 sind in der Insel-Bücherei 1530 Bände erschienen, davon eines schöner als das andere. Bibliophile werden an "Farbe bekennen" ihre Lektürefreude haben. Kia Vahlands Veröffentlichung über "Alte Bilder, neue Zeiten" (so der Untertitel) bietet nicht nur spannende, informationsreiche Unterhaltung, sondern ist auch visuell äußerst überzeugend, weil eine wahre Augenweide. Diese bedeutet ein Erlebnis für alle Sinne, oder auch: Genuss pur. Dass ein Buch von knapp einhundert Seiten so überwältigend und so reichgefüllt sein kann, so etwas gelingt wohl einzig dem Insel Verlag. Das versteht man unter einem (Sachliteratur-)Schatz von absoluter Seltenheit, und damit wertvoller als alles andere unter den Neuerscheinungen 2023!

Große Malerei stellt große politische und persönliche Fragen. Und bewegt damit die Menschen in allen Zeiten. Kia Vahland befragt berühmte historische Gemälde auf ihren aktuellen Gehalt. Wie sich die Humanität retten ließe vor Krieg, Gewalt und Machtmissbrauch beschäftigte schon Pablo Picasso, Peter Paul Rubens oder Artemisia Gentileschi. Ausnahmekünstlerinnen und -künstler wie sie zeigen nicht nur Leid, Diktatur und Unterdrückung, sondern suchen nach Hoffnungsschimmern und Handlungsperspektiven. Wassily Kandinsky feiert den kulturellen Rausch, Lotte Laserstein die Freundschaft in finsteren Zeiten, Tizian den Stolz einer Republik. Die Geschichte der Kunst hilft, die Gegenwart klarer zu sehen und sie zu gestalten.

Die Kunsthistorikerin und Kunstkritikerin Dr. Kia Vahland ist verantwortliche Redakteurin für Kultur und Geisteswissenschaften im Ressort Meinung der Süddeutschen Zeitung. Sie ist Autorin von Büchern über Sebastiano del Piombo, Michelangelo und Raffael sowie zahlreicher kunsthistorischer Essays. Sie unterrichtet am Kunsthistorischen Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der Deutschen Journalistenschule; sie war Jurysprecherin 2020 und 2021 des ersten Deutschen Sachbuchpreises. Ihre eigene Arbeit wurde mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Michael-Althen-Preis für Kritik 2016 der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Nur einige von ganz vielen Gründen für den Kauf von "Farbe bekennen - Alte Bilder, neue Zeiten".

Sachliteratur, die auf ganzer Linie, in jeder Hinsicht überzeugt? Die erfährt man mit einem Buch von Kia Vahland. Der Insel-Bücherei-Band Nr. 1528 "Farbe bekennen" lohnt ohne jeden Zweifel eine Entdeckung. Man verliert sich mit allen Sinnen in den 14 "Geschichten" und kann über solche Buchkunst eigentlich nur staunen. Und das tut man auch noch nach der zehnten oder zwanzigsten Lektüre. Noch dazu mit größter Begeisterung!

Susann Fleischer 
27.11.2023

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Kia Vahland: Farbe bekennen - Alte Bilder, neue Zeiten

CMS_IMGTITLE[1]

Berlin: Insel Verlag 2023 101 S., 15,00 ISBN: 978-3-458-19528-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.