Kinder- & Jugendbcher

Die vier Jahreszeiten - mehr als nur Pizza ...

"Le quattro stagioni", "Die vier Jahreszeiten", ist das wohl bekannteste Werk des italienischen Violinisten und Komponisten Antonio Vivaldi. Noch heute - fast 300 Jahre nach Entstehung dieses au?ergew?hnlichen Violinenkonzertes - ist insbesondere "Der Fr?hling" eines der beliebtesten Musikst?cke in der Werbebranche. Gef?rdert von den Kl?ngen fr?hlicher, zwitschernder und jubilierender Geigen verkaufen Werbeprofis M?bel, K?se und Reifen. 

Die Person, die hinter dieser barocken Komposition steckt, wird in dem neuen Band der Reihe "Das musikalische Bilderbuch", in der auch schon Verdi, Mozart oder Haydn vorgestellt wurden, f?r Kinder ab sechs Jahren portr?tiert. Vivaldi wird als erstes Kind von Giovanni Battista Vivaldi und seiner Frau Camilla im Jahre 1678 in Venedig geboren. Die Liebe zur Musik wurde ihm von seinem Vater, einem Friseur und Geiger, in die Wiege gelegt. Antonio ist von Geburt an ein eher schw?chliches Kind und hat zeitlebens mit gesundheitlichen Problemen zu k?mpfen. 

Vivaldi schlug jedoch zun?chst die Priesterlaufbahn ein, da sie es ihm erm?glichte, nebenbei seiner Liebe zur Musik nachzugehen. 1703 wurde er zum Priester geweiht und nur wenige Monate sp?ter zum Geigenlehrer am Ospedale della Piet?, einem der ber?hmten M?dchenkonservatorien Venedigs, ernannt. Er komponierte Konzerte, Oratorien und Opern und reiste nach Rom, Mantua, Amsterdam und Wien. Der 1730 einsetzende Stilwandel zehrte an Vivaldis Beliebtheits- und Bekanntheitsgrad. 1740 ?bersiedelte er nach Wien, starb jedoch mittellos und ohne Auftr?ge bzw. Anstellung nur wenige Monate nach seiner Ankunft. 

Lene Mayer-Skumanz liefert ein Bild des venezianischen Ausnahmegeigers und Komponisten, das die barocke Atmosph?re einf?ngt und zugleich kindgerecht ist. In lockerer und doch sachlicher Sprache erz?hlt sie die Lebensgeschichte Antonio Vivaldis, die dank Winfried Opgenoorth von lebhaften, bisweilen auch lustigen Zeichnungen auch visuell ansprechend umgesetzt wurde. F?r ungeduldige Kinder (und auch Erwachsene) nimmt eine Zeittafel auf der Buchdeckelinnenseite die wichtigsten Stationen Vivaldis vorweg und dient gleichzeitig dem schnellen Nachschlagen bei einer erneuten Lekt?re. 

Allen musikalischen Bilderb?chern des Annette Betz Verlages ist eines gemeinsam: die beiliegende CD mit ausgew?hlten Musikst?cken des jeweiligen "Maestros". Die Vivaldi-Auswahl enth?lt selbstverst?ndlich Ausz?ge aus "Die vier Jahreszeiten", der Oper "Griselda" und verschiedenen Violinen-, Cello- und Blockfl?ten-Konzerten. Um sich ein Bild ?ber einen Komponisten und Musiker machen zu k?nnen, muss man sich schlie?lich seine Werke auch anh?ren! Die CD eignet sich perfekt als Hintergrundmusik beim ersten Lesen und kann sp?ter bei Bedarf einem intensiveren, aufmerksameren H?ren unterzogen werden. Es gibt keine bessere M?glichkeit, seinen Kindern zu zeigen, dass es Quattro Stagioni nicht nur in der Pizzeria gibt! 

Sabine Mahnel 
29.08.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Lene Mayer-Skumanz: Antonio Vivaldi. Mit Illustrationen von Winfried Opgenoorth

CMS_IMGTITLE[1]

Wien/Mnchen: Annette Betz Verlag 2011
32 S. mit CD, 19,95
ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-219-11484-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.