Hrbcher

Ein Roadtrip-Abenteuer la Tom Sawyer und Huckleberry Finn

USA, Anfang des 20. Jahrhunderts: Peter, Eddie, Julie und ihr kleiner Bruder Tit leben in großer Armut im Bayou in Louisiana. Beim Angeln finden sie drei Dollar in einer alten Blechdose. Mit dieser für sie enorm hohen Summe bestellen sie eine Pistole aus dem Katalog des Chicagoer Versandhauses Walker & Dawn, bekommen jedoch eine alte Taschenuhr. Die Enttäuschung ist groß, hält zum Glück aber nicht lange an. Denn wie sich herausstellt, ist die Uhr einiges wert. Warum sonst sollte dieser Mr. Darsley alles versuchen, damit das Schmuckstück endlich in seinen Besitz gelangt? Stattdessen aber liegt er schon bald tot im Sumpf. Währenddessen begeben sich die Freunde, die im ganzen Ort auch als "Mississippi-Bande" bekannt sind, auf eine Reise.

Im Einbaum machen sie sich auf den Weg in den Norden. Mehr als 1000 Meilen liegen vor ihnen. Eddie rudert und Peter übernimmt vom Kommandoplatz am Heck die Führung. Der Trip gestaltet sich nicht nur als ziemlich aufregend, sondern vor allem als äußerst gefährlich. Weiter geht es per Mississippi-Dampfer und schließlich mit der Bahn bis Chicago. Am Ziel angelangt, ist schon bald klar: Die sonderbare Verwechslung des Revolvers entpuppt sich als Teil eines Kriminalfalls mit zwei Toten. Opfer sind die Inhaberin des Versandhauses und ihr Mörder. Plötzlich befinden sich die Freunde mittendrin in einem Mordfall. Und nur sie können diesen lösen. Allerdings drohen sie über die Suche nach dem Täter den Finderlohn aus den Augen zu verlieren ...

Unterhaltung, die einen nach nur wenigen Spielsekunden glatt umhaut - die Hörbücher von Davide Morosinotto gehören unbedingt in jeden CD-Player. Denn dank diesen kriegt man jede Menge Spannung, aber auch Humor auf die Ohren. Die "Mississippi-Bande" hat ohne jeden Zweifel Kultpotenzial und das Zeug dazu, schon bald ein ähnlicher Klassiker in der Kinderliteratur zu werden wie Tom Sawyer und Huckleberry Finn. Kaum legen Marco Eßer, Patrick Mölleken, Mia Diekow und Reinhard Kuhnert los, glaubt man sich tatsächlich im Süden der USA und mitten im Jahr 1904. Alle vier Sprecher bringen Jung und Alt, Groß und Klein, eben die ganze Familie zum Strahlen, und zwar gleich für ganz viele Stunden. Sie lesen wie alte Hasen. Ihnen zu lauschen ist einfach nur "Wow!".

Mit den Abenteuern der "Mississippi-Bande" gelingt Davide Morosinotto ein absoluter Hit, ein echter Knaller. Beim Lauschen kriegt man sich kaum ein vor lauter Hörbegeisterung. "Wie wir mit drei Dollar reich wurden" lässt so etwas wie Langeweile definitiv keine Chance. Denn Marco Eßer, Patrick Mölleken, Mia Diekow und Reinhard Kuhnert lesen die Story mit extraviel Schwung. Die vier sorgen für genialen Hörspaß à la Tom Sawyer und Huckleberry Finn - und außerdem für jede Menge Jubel und Trubel in der gesamten Wohnung.

Susann Fleischer
06.03.2017

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Davide Morosinotto: Die Mississippi-Bande - Wie wir mit drei Dollar reich wurden. Aus dem Italienischen von Cornelia Panzacchi

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Marco Eer, Patrick Mlleken, Mia Diekow und Reinhard Kuhnert
Mnchen: cbj audio 2017
Spielzeit: 428 Min., 14,99
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-8371-3824-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.