Hrbcher

Der schne Schein

Charlotte besucht das renommierte Internat St. Anne's an der Ostküste der USA. Dort lernt sie Julia Buchanan kennen, als diese eines Abends vor Charlottes Fenster betrunken in den Büschen liegt. Julia stellt Charlotte als Dank dafür, dass sie sich um sie gekümmert hat, nicht nur ihren ebenso verrückten wie reichen Freunden, sondern auch ihrer Familie, den berühmten Buchanans, vor. Julias Vater war einst Senator und seine Familie hat nicht nur einen gewissen gesellschaftlichen Status, sondern schwimmt auch noch regelrecht in Geld.

Charlotte, die selbst aus einfachen Verhältnissen stammt und auf Stipendien angewiesen ist, wird durch die Buchanans mit einer ganz neuen Welt konfrontiert. Sie wird auf mondäne Partys und in den Ferien auf den Sommersitz der Familie eingeladen. Das relativ sorglose und schöne Leben, das die Buchanans – zumindest nach außen hin – führen, zieht sie völlig in ihren Bann. Sie lässt für Julia und ihre Geschwister sogar ihre alten Freundinnen im Stich und fängt an, ein ganz neues Leben zu führen. Insbesondere Sebastian, Julias älterer Bruder, hat es Charlotte angetan. Er sieht gut aus, ist charmant und studiert in Harvard. Charlotte verliebt sich in ihn und kann ihre Gefühle auch vor Julia bald nicht mehr verstecken.

Der schöne Schein jedoch, den Julias Familie nach außen hin verbreitet, trügt. Bei einem Autounfall vor einigen Jahren ist Julias ältere Schwester Augustine, genannt Gus, ums Leben gekommen. Dieser schwere Verlust liegt seitdem wie ein Schatten über der Familie. Das merkwürdige Verhalten der Familienmitglieder, sobald die Sprache auf den tragischen Unfall kommt, lässt in Charlotte allerdings nach und nach den Verdacht aufkommen, dass es da noch ein Geheimnis gibt, das ihr bisher keiner der Buchanans erzählt hat.

"Ein anderes Paradies" ist Chelsey Philpots erster Roman. Die Journalistin und Pressesprecherin, die u. a. für die New York Times und den Boston Globe schreibt, hat sich von dem mondänen Leben in "Der große Gatsby" inspirieren lassen und ihre Roman-Familie "Buchanan" genannt – ebenso wie eine der reichen Familien in Fitzgeralds Roman aus den 1920er Jahren. Die Inspiration, die Philpot aus dem "Gatsby" geschöpft hat, hat sie kurzerhand in die heutige Zeit verlegt und ihre Charaktere etwas verjüngt, so dass ein Jugendroman, der die Geschichte des Erwachsenwerdens erzählt, dabei herausgekommen ist. Ihre Charaktere sind glaubwürdig und verharren nicht starr in ihren Mustern, sondern durchlaufen während der paar Jahre, die der Roman umspannt, eine Entwicklung.

Abwechslungsreich und mit vielen unterschiedlich wirkenden Stimmen spricht die Schauspielerin Inka Löwendorf die gekürzte Hörbuchausgabe dieses Jugendromans, der sicherlich auch den einen oder anderen Erwachsenen zu begeistern weiß.

Sabine Mahnel
07.12.2015

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Chelsey Philpot: Ein anderes Paradies. Aus dem Englischen von Birgit Schmitz

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecherin: Inka Lwendorf
Hamburg: Silberfisch Verlag 2015
Spieldauer: 267 Min., 16,99
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-86742-549-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.