Hrbcher

Ein spannungsgeladenes Romandebt

Linda Conrads ist eine gefeierte Schriftstellerin. Jedes ihre Werke steht nur wenige Wochen nach Erscheinen in den Bestsellerlisten ganz weit oben. Ihre Fans lieben sie. Auch wenn Linda ihnen und der Presse ein einziges Rätsel ist. Seit gut elf Jahren hat sie keinen Fuß mehr über die Schwelle ihrer Villa am Starnberger See gesetzt. Alpträume und Panikattacken machen der jungen Frau zusätzlich das Leben mehr als schwer. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass Linda vor zwölf Jahren ihre Schwester ermordet aufgefunden - und den Täter hat flüchten sehen. Noch immer quälen sie die schrecklichen Erinnerungen an jenen Tag. Diese lassen Linda partout nicht mehr los. Dann ändert sich plötzlich alles, als Linda im Fernsehen die Nachrichten verfolgt.

Es geht Linda weniger um den Inhalt als vielmehr um den Moderator. In ihm erkennt sie den Mörder ihrer Schwester wieder. Zur Polizei will Linda nicht gehen. Die ermittelnde Kommissarin hat ihr schon damals kein Wort geglaubt. Warum also jetzt? Linda hat einen anderen Plan: Sie muss den Journalisten Victor Lenzen irgendwie in die Falle locken. Sie will, dass er für einen Artikel zu ihr an den Starnberger See kommt. Dort soll er für seine Tat büßen - und zwar mit seinem Leben. Zuvor allerdings will Linda ihn zu einem Geständnis bringen. Nur dann kann sie wirklich sicher sein, den Richtigen erwischt zu haben. Und dann kann nur noch ein Wunder ihn retten. Das ganze Vorhaben gestaltet sich jedoch als äußerst schwieriges Unterfangen ...

Psychothrill vom Feinsten - genau das bedeuten die Romane aus der Feder von Melanie Raabe. Diese sind einfach das Beste vom Besten in der deutschen Literatur. Kaum liegt "Die Falle" im CD-Player, ist an Schlaf zu keiner Sekunde mehr zu denken. Denn Birgit Minichmayr und Devid Striesow liefern am Mikrofon eine echte Meisterleistung ab. Ihre Lesung kann man nur als herausragend bezeichnen. Gut zehn Stunden lang lauscht man hier einem Hörerlebnis voller atemberaubender Spannung. Es dauert nur wenige Spielminuten, bis einem der Angstschweiß auf der Stirn steht. Die beiden Sprecher sorgen beim Zuhörer für Gänsehaut am ganzen Körper. Mehr und besseren Nervenkitzel als mit den Werken von Raabe kann man nicht auf die Ohren bekommen.

Wenn Thrillerliteratur, dann ohne jeden Zweifel Melanie Raabe. Die (Hör-)Bücher der deutschen Autorin sind so gut, dass es einen glatt umhaut. "Die Falle" liest bzw. hört sich an, als stamme die Story direkt aus der Feder von Alfred Hitchcock. Und auch die Lesung von Birgit Minichmayr und Devid Striesow ist absolut genial, definitiv Hollywood-verdächtig. Die Schauspieler verstehen ihr Handwerk. Beide sind wahre Meister ihres Fachs. Ebenso wie Raabe solch eine ist!

Susann Fleischer
20.04.2015

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Melanie Raabe: Die Falle

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Birgit Minichmayr und Devid Striesow
Mnchen: Der Hrverlag 2015
Spielzeit: 624 Min., 19,99
ISBN: 978-3-8445-1813-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.