Hrbcher

Wer entfhrt schon einen Lehrer?

Die clevere und stets wissbegierige Cornelia, ihr Bruder Titus und ihre beiden Freunde Gaius und Publius erscheinen entgegen Cornelias Bedenken pünktlich zum Unterricht, der diesmal an der Milvischen Brücke, einer berühmten Bogenbrücke in Rom, stattfinden soll. Doch wer ist nicht pünktlich? Ihr Lehrer Marcus Antonius. Er erscheint an diesem Tag überhaupt nicht zum Unterricht. Seltsam, denken sich die vier Freunde und machen sich auf die Suche nach ihrem Lehrer. Als sie bei ihm zu Hause ankommen und ihn dort auch nicht antreffen, bestätigen sich ihre schlimmsten Befürchtungen. Ihr Magister ist entführt worden! Doch wer entführt schon einen Lehrer? Was wollen die Entführer von Marcus Antonius?

Cornelia, Titus, Gaius und Publius können natürlich nicht anders, als sich auf die Spur des Entführers zu begeben, um herauszufinden, wo dieser ihren Lehrer versteckt hält. Dabei scheinen drei Papyrusrollen, die Marcus Antonius verfasst hat, eine große Rolle zu spielen. Der Entführer ist erpicht darauf, diese in seinen Besitz zu bekommen und geht dafür sogar einen Deal mit den vier kleinen Detektiven ein: Für jede Rolle, die sie ihm aushändigen, erhalten sie einen Hinweis auf das Versteck, in dem Marcus Antonius gefangen gehalten wird.

Franjo Terharts Mitratekrimi für Kinder ab acht Jahren spielt im Alten Rom zur Zeit Cäsars. In zwölf Kapiteln kommen die Kinder - und auch der Hörer der CD - der Lösung des Falls Schritt für Schritt näher. Für Terhart, der selbst einmal Lateinlehrer war, später Journalist beim WDR und Kulturbeauftragter der Stadt Neukirchen-Vluyn, ist "Die Augen der Hydra" nicht der erste Kinderkrimi dieser Art. In der Reihe "Ratekrimis aus dem Alten Rom" hat er bereits u. a. "Der Sohn des Gladiators" und "Das Geheimnis der Amphore" veröffentlicht. Das Markenzeichen der Terhart’schen Kinderkrimis ist, dass sie nicht nur spannend sind, sondern auch zum Mitraten anregen. Außerdem lernt man beim Hören auch noch ein paar Brocken Latein! "Die Augen der Hydra" ist das zweite Abenteuer aus dem Alten Rom, das bei auditorium maximum junior als Hörbuchfassung - spannend gelesen von Luca Zamperoni - vorliegt.

Sabine Mahnel
07.04.2015

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Franjo Terhart: Die Augen der Hydra. Ein Ratekrimi aus dem Alten Rom

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Luca Zamperoni
Darmstadt: auditorium maximum 2015
Spieldauer: 79 Min. , 12,95
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-654-60409-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.