Hrbcher

Die neue Ella-Geschichte erobert Herzen im Sturm

Bislang sind Ella und ihre Freunde gerne in die Schule gegangen - schlie?lich kann man dort richtig viel erleben und gro?en Spa? haben -, aber seit wenigen Tagen gestaltet sich der t?gliche Schulbesuch als Tortur. Schuld daran hat einzig der Lehrer: Ellas Vermutungen, dass er wom?glich krank sein k?nnte und sie guten Grund zur Sorge hat, sind nicht vollkommen aus der Luft gegriffen. In einer ergreifenden Rede verk?ndet dieser n?mlich, dass er den sch?nsten Beruf auf der Welt habe und sein Herz immer wieder kleine Spr?nge machen w?rde. Um dieser merkw?rdigen Sache auf den Grund zu gehen, begeben sich die Kinder zum n?chsten Arzt und spielen ihm etwas vor. Nur kurze Zeit sp?ter findet sich Pekka im Krankenhaus wieder und Ella ger?t vollends in Panik.

Allem Anschein nach ist der Lehrer todkrank und braucht dringend die Hilfe eines Arztes. Mit einem Trick wollen die Kinder den Lehrer ?berlisten: Sie malen sich Punkte ins Gesicht und behaupten, dass sie an Windpocken erkrankt w?ren. Dem Lehrer bleibt wohl oder ?bel nichts anderes ?brig, als mit seiner Klasse ins n?chstgelegene Krankenhaus zu fahren. Kaum dort angekommen m?ssen Ella und ihre Freunde zu ihrem Entsetzen erkennen, dass sich die falschen Pusteln pl?tzlich nicht mehr abwaschen lassen. Die Klasse wird unter Quarant?ne gestellt und der Lehrer verzweifelt - und zwar zu Recht: Eine internationale Expertengruppe hat sich angemeldet. Diese will herausfinden, warum finnische Kinder so gute Sch?ler sind. Ob das gut gehen kann?

F?r kleine M?dchen ab sieben Jahren kann man sich kein sch?neres (H?r-)Vergn?gen w?nschen als "Ella und die falschen Pusteln". Das inzwischen f?nfte Ella-Abenteuer aus der Feder von Timo Parvela verbreitet gute Laune und sorgt f?r Schwung im Kinderzimmer. Sobald die Stimme von Sprecher Friedhelm Ptok erklingt, ist die Langeweile wie weggeblasen, denn seine Stimme macht diese Geschichte zu einem ganz besonderen Highlight, dem es an Gef?hl, Witz und Spannung zu keiner Sekunde fehlt. Da nimmt man sich auch in den wenigen freien Stunden des Tages die Zeit, um sich vor den n?chsten Lautsprecher zu setzen und emsig diesem wundervollen Erlebnis zu lauschen. Hier bekommt man vor lauter Lachen Muskelkater, denn knapp vier Spielstunden lang werden die Bauchmuskeln kr?ftig durchgesch?ttelt. Sch?ner kann man sich Genuss f?r die Ohren nicht w?nschen!

Die Ella-(H?r-)B?cher sollten in Deutschland unbedingt zur Schullekt?re werden, denn hier gibt es Spa? mit Tiefsinn. So wird die Freude an kurzweiliger Literatur auch bei Lesemuffeln geweckt.

Susann Fleischer 
10.09.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Timo Parvela: Ella und die falschen Pusteln. Aus dem Finnischen von Anu und Nina Stohner

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Friedhelm Ptok
Dortmund: Igel-Records 2012
Spielzeit: 203 Min., 19,95
ab 7 Jahren
ISBN: 978-3-89353-424-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.