Hrbcher

Ein kleiner Augenblick macht alles mglich

Seit sie sieben Jahre alt ist, wird Destiny von einem Internat in das n?chste abgeschoben, ohne jemals Liebe und Geborgenheit zu erfahren. Von Freundschaften h?lt das M?dchen nicht sonderlich viel, denn lange h?lt es sie nirgendwo. Sie lebt mit dem Irrglauben, dass, wenn sie ihr Herz nicht ?ffnet, auch nicht verletzt werden kann. Am Morgen ihres 17. Geburtstages ist jedoch alles anders, denn es k?ndigt sich eine tiefgreifende Ver?nderung in ihrem Leben an. Ein offenes Auto mit laufendem Motor verleiten sie und ihre drei Mitsch?ler, Seth, Mira und Aidan zu einem spontanen Roadtrip, der l?ngst verdr?ngte Wahrheiten wieder ans Licht bringt. 

Es sind nur wenige Kilometer, die das Quartett von ihrem Ziel trennen, aber der Weg dahin ist gepflastert mit ?berraschungen und seltsamen Begebenheiten, die neue Sichtweisen auf das Leben er?ffnen. Streber Aidan beispielsweise trifft w?hrend einer Pinkelpause auf den amtierenden US-Pr?sidenten und erkl?rt ihm seine Theorie, dass mehr Urlaub motivierend auf den Arbeiter und damit positiv auf dessen Leistung wirkt. Und das ist erst der Anfang, denn an diesem Tag verl?uft nichts zuf?llig. Hier hat das Schicksal seine Hand im Spiel und f?hrt die vier "Freunde" ?ber zahlreiche holprige Umwege zu einem Ort, an dem Destiny eine Entscheidung treffen muss, die alles bisher Gewesenes in Frage stellt. 

Mary E. Pearson erschafft mit "Ein Tag ohne Zufall" eine ber?hrend-sch?ne Geschichte, auf die man nicht verzichten sollte. Die US-amerikanische Autorin macht aus einem turbulenten Roadtrip ein vielschichtiges Drama, das in sich einen Funken Hoffnung in sich tr?gt. Genau dieses Gef?hl erreicht den Zuh?rer, wenn er Anna Carlssons facettenreicher Stimme lauscht. Mit viel Einf?hlungsverm?gen und leisem Witz macht sie aus Pearsons Roman ein klangvolles und emotionsgeladenes Roadmovie, das dem Zuh?rer die Augen f?r den Zauber der Liebe und des Lebens ?ffnet und verteilt dabei seelische Streicheleinheiten an ihre Fans, die von der Geschichte und den darin enthaltenen Gef?hlen tief ber?hrt werden. Ein begl?ckendes und zugleich ergreifendes Erlebnis bekommt man mit "Ein Tag ohne Zufall" auf die Ohren. 

Susann Fleischer 
11.07.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Mary E. Pearson: Ein Tag ohne Zufall. Aus dem Amerikanischen von Gerald Jung und Katharina Orga

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecherin: Anna Carlsson
Berlin: Der Audio Verlag 2011
Spielzeit: 269 Min., 16,99
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-86231-036-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.