Hörbücher

Der Tr?dler oder - etwas vornehmer ausgedr?ckt - Antiquit?tenh?ndler Gossec ist wahrlich ein M?nchener Original. Er lebt sein Leben, grantelt von fr?h bis sp?t und kennt sein Revier zwischen Dachauer Strasse, Pasing und dem Schlachthof in- und auswendig. Gossecs Business ist der Handel mit antikem...  zur Rezension

Olivia Morrow ist eine sehr betagte Dame, die unheilbar krank ist und sich in den allerletzten Zügen ihres langen Lebens befindet. Noch immer trägt sie ein Geheimnis mit sich herum, das eine schwerwiegende Entscheidung von ihr verlangt: Ihre Cousine Catherine, die als Nonne in ihrem Leben viel...  zur Rezension

Das Autorenduo Jürgen von der Lippe und Monika Cleves ist den deutschen Lesern spätestens seit dem Erfolg von "SieundEr" weitläufig bekannt. Es folgte mit dem Hörbuch "Der witzigste Vorleseabend der Welt" ein Soloprojekt des Komikers, der mit "Verkehrte Welt "nun zu seinen (literarischen)...  zur Rezension

Einen Roman mit dem Titel "Das Gesetz" wird wohl jeder Thriller- und Krimifan ohne weiteres Nachfragen John Grisham zuordnen. Schlie?lich folgt der Titel aus bestimmtem Artikel und einem meist justizbezogenen Substantiv konsequent der hinl?nglich bekannten Namenskonvention f?r die Romane des...  zur Rezension

Es mag Menschen geben, die der festen ?berzeugung sind, dass nach den Dichtergr??en Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller die deutsche Literaturlandschaft nicht mehr mit gro?en ?berraschungen aufwarten k?nnte. Dabei ist dies ein fataler Irrtum, denn Namen wie Heinrich B?ll, Christa Wolf,...  zur Rezension

Der 14-jährige Arthur weiß nichts von dem Geheimnis, das jenes Antiquariat umgibt, in dem er aushilft. Erst als der Buchhändler von einem unheimlichen Fremden überfallen wird, ist die Zeit gekommen, um Arthur von den Vergessenen Büchern zu erzählen. Der Junge erfährt, dass es sich dabei um...  zur Rezension

Für Kinder (und Eltern) stellt es jeden Abend eine große Herausforderung dar, wenn es heißt: Licht aus und schlafen! Um den Kleinen die Nachtstunden zu versüßen, werden Gute-Nacht-Geschichten vorgelesen oder so manche CD mit beruhigender Musik abgespielt. Eine Mischung aus beidem fehlte...  zur Rezension

Ferdinand von Schirach bleibt kein literarisches One-Hit-Wonder ? so viel steht fest! Entgegen der Erwartung vieler, die seinen letztj?hrigen Bestseller "Verbrechen" als einmaligen Versuch und Abstecher in die Schriftstellerei gewertet hatten, hat von Schirach zw?lf Monate sp?ter bereits den...  zur Rezension

Wir schreiben das sp?te Jahr 1823, der Schauplatz ist Wien. Ludwig van Beethoven schickt sich an, im Haus "zur sch?nen Sklavin" im Wiener Vorwort Landstra?e die Arbeit an seiner ber?hmten 9. Sinfonie in d-Moll abzuschlie?en. Das Werk wurde schlie?lich von Beethoven im Fr?hling 1824 fertiggestellt...  zur Rezension

Miriam Meckel war bis vor kurzem wohl das, was man gemeinhin als "Powerfrau" bezeichnet. Die Kommunikationswissenschaftlerin besetzt einen Lehrstuhl an der renommierten Universit?t St. Gallen in der Schweiz und ist dort zugleich gesch?ftsf?hrende Direktorin. Dar?ber hinaus moderierte sie in der...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153