Romane

Erstens kommt es anders ...

Morty lautet der Spitzname des Protagonisten in Marie Sabine Rogers neuem Roman. Der Roman beginnt mit Mortys Geburtstagsvorbereitungen zu seinem 36. Geburtstag und damit für jenem Tag, der laut Familienfluch der letzte seines Lebens sein wird. Schließlich sind nachweislich seit mehr als dreihunder Jahren alle Männder der Familie Decime an ihrem 36. Geburtstag gestorben. Entsprechend hat Morty seine Beamtenstelle aufgegeben, die Wohnung gekündigt uns sich herausgeputzt, um in aller Seelenruhe, im extra gekauften Anzug, auf sein Ableben zu warten.

Kurz bevor es soweit ist, kommt Paquita, eine Freundin zu Besuch, die ohne Punkt und Komma auf ihn einredet und obwohl er sehr einsilbig antwortet und inständig hofft, dass sie einfach wieder geht, tut sie ihm diesen Gefallen einfach nicht. Sich wünschend, dass Paquita geht oder wenigstens still ist, erwartet er seine letzten Sekunden. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Dass Wunder geschieht und Morty stirbt nicht...

Doch was nun? Nachdem Morty seinen Geburtstag mit einem Dauergrinsen im Gesicht absolviert hat, stellt er fest, dass er überhaupt keinen Plan für sein weiteres Leben hat. Bisher war ja alles vorausbestimmt. Jetzt muss er neu lernen, was es heißt zu leben.

Marie Sabine Roger ist ein zum Schreien komischer 251 Seiten kurzer Roman gelungen, in dem sie mit ganz unterschiedlichen Themen spielt. Da wäre zum einen der Umgang mit "absoluten" Gewissheiten, die man normalerweise nicht kennt und zum anderen das Ausbleiben derselben und der Umgang mit diesem Ausbleiben. Vor allem aber ist da der Umgang mit der Frage: "Was mach ich mit meinem Leben?" bzw. das Spiel mit dem allseits bekannten Sprichwort: "Lebe jeden Tag so, als könnte es dein letzter seinn", dass ihr auf eine sehr erfinderische Art und Weise gelingt. Dabei durchlebt der Leser mit Morty das volle Spektrum der Gefühle und stellt sich die Frage, was würde ich an seiner statt tun?

Das großzügig gesetzte und sehr schön ausgestattete Buch, das im Atlantiv Verlag erschienen ist ist Unterhaltung pur und eignet sich besonders für einen schönen Nachmittag im Park. Hin und Wieder regt die Lektüre zum Denken an. Sie kommt einem wundervollen Sommerspaziergang gleich.

Sven Zerbes
29.06.2015

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Marie-Sabine Roger: Heute beginnt der Rest des Lebens. Aus dem Franzsischen von Claudia Kalscheuer

Berlin: Atlantik Verlag 2015 280 S., 20,00 ISBN 978-3-455-60020-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.