Romane

Das perfekte Fantasyvergngen

Laisa hat ein Wunder vollbracht: Der Krieg zwischen den Reichen Orelat, Arustar, Ildhis und Whilairan ist beendet, Eroberer Revolh getötet und dessen Heer zerstreut. Doch es wird erst Frieden herrschen, wenn der unheimliche Feind, der die Völker der Dämmerlande in Unglück stürzen und sich unterwerfen will, endgültig bezwungen ist. Zuvor allerdings braucht die Magierin Yayeh Laisas Hilfe. Sie und ihre Kommandantin haben ein seltsames magisches Gebilde entdeckt. Ein hoher, nahezu unüberwindbarer Gebirgsring ist mit Magie der gegnerischen Seite vollständig abgeschirmt. Die beiden Frauen alleine können die Abwehrzauber nicht durchdringen, Laisa hingegen schon. Sie wird zu ihnen geschickt in der Hoffnung, dass ihr das Kunststück gelingt.

Aber auch Laisa hat zunächst Schwierigkeiten, die Zauber zu durchbrechen. Schließlich kann sie das Gebirge überwinden. Was sie dahinter erwartet, ist Schlimmer als alles, was Laisa jemals gedacht hätte. Was sie in der kleinen Enklave entdeckt, erschüttert die Grundfesten der Dämmerlande-Ordnung und ist außerdem ein Beweis dafür, wie weit der durchtriebene und hinterhältige Magier Erulim-Gayyad in seinen Bemühungen, die Dämmerlande ein für alle Mal in den Abgrund zu treiben, bereits gediehen ist. Es droht großes Unheil und einzig Laisa kann dieses noch aufhalten. Dafür jedoch muss die Katzendame nicht nur ihr Leben, sondern auch das ihrer treuen Gefährten und Freunde riskieren. Ein scheinbar geringer Preis für das Wohl aller ...

Fantasy, die einfach der helle Wahnsinn ist - "Die List der Katzenfrau" stellt alles andere glatt in den Schatten. Sandra Melli gelingt einmal mehr ein Lesegenuss von geradezu berauschender Wirkung. Für den Leser gibt es kein größeres Glück als die Romane der deutschen Autorin. Ab der ersten Seite verliert man sich vollkommen in Mellis Worten. Kein Wunder, denn die lassen Spannung pur aufkommen. Kaum ist das Buch aufgeschlagen, kann man mit der Lektüre partout nicht mehr aufhören. Die Story zieht einen vollkommen in den Bann, sodass man innerhalb kürzester Zeit von der Welt um sich herum nichts mehr mitbekommt. Dieser Besuch in die Dämmerlande bleibt einem garantiert lange in schönster Erinnerung. Deshalb unbedingt kaufen, kaufen, kaufen!

Ohne jeden Zweifel: Sandra Mellis Romane gehören mit zu den schönsten Leseerlebnissen in der (deutschen) Fantasyliteratur. Diese, darunter auch "Die List der Katzenfrau", darf man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen. Denn dank ihnen erfährt man phantastische Unterhaltung, die selbst eine Erin Hunter oder Andrea Schacht neidisch werden lässt. Hier findet man alles für ein perfektes Lesevergnügen über viele, viele Stunden.

Susann Fleischer
17.11.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Sandra Melli: Die List der Katzenfrau

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Knaur Verlag 2014
512 S., 14,99
ISBN: 978-3-426-51328-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.