Romane

Die perfekte Mischung aus Historie und Fantasy

In einer Zeit, in der Chinas Legenden und Mythen noch lebendig sind: Seit Jahrzehnten herrscht zwischen den Nachbarreichen Wey und Zhou ein erbarmungsloser Krieg. General Rattenkopf kennt mit der Armee von König Lu Niao keine Gnade. Nach verlustreichen Niederlagen ruhen alle Hoffnungen, das Kriegsglück zu wenden, auf den jungen Fürsten Tie Hu. Als Sohn einer Fee hält man ihn für fähig, den geheimnisvollen Feldherrn des Feindes zu bezwingen. Schließlich verfügt er über unglaubliche Macht. Wohl aus diesem Grund beabsichtigt Geisterfüchsin und Magierin Haokan Hei, ihm seine Seele zu rauben. Nur so kann sie endlich unsterblich werden und die Kräfte einer Göttin erlangen. Sie muss Tie Hu um jeden Preis in ihre Gewalt bekommen.

Haokan Hei hat nicht mit Tie Hus Gefährtin, der Kurtisane Jin Mau, gerechnet. Sie erfährt von den Plänen der Geisterfüchsin und will sie aufhalten. Ohne zu zögern nimmt sie den Kampf mit der schier übermächtigen Gegnerin auf und erweist sich dabei als überraschend einfallsreich. Mehr als einmal rettet Jin Mau ihren Liebsten vor dem sicheren Tod. Trotzdem lässt sich Haokan Hei von ihren Absichten nicht abbringen. Immer wieder versucht sie in Tie Hus Nähe zu kommen und sich seiner Seele zu bemächtigen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis ihr dies gelingt. Es sei denn, Jin Mau setzt dem Treiben der Geisterfürstin ein für alle Mal ein Ende. Dafür muss sie allerdings nicht nur Haokan Hei, sondern auch den Tod überlisten ...

Fantasy von geradezu überirdischer Schönheit - "Die Seelendiebin" lässt einen die Welt um sich herum vergessen und stellt alles andere glatt in den Schatten. Sandra Melli gelingt einmal mehr ein Lesevergnügen mit absolut berauschender Wirkung. Kein Wunder, dass man mit der Lektüre gar nicht mehr aufhören möchte, sobald man das Buch erst einmal zur Hand genommen hat. Große Gefühle und fesselnde Spannung machen die Geschichte zu einem Erlebnis für alle Sinne. Ohne jeden Zweifel: Melli kann schreiben - und zwar verdammt gut. Man fühlt sich von ihren Werken einfach nur überwältigt und während des Schmökerns wie auf Droge. Das versteht man unter packender Unterhaltung, die hochgradig süchtig machend ist.

Sandra Melli ist die Queen unter den deutschen Fantasyautoren. Ihre Romane, so auch "Die Seelendiebin", gehören nach ganz weit oben auf die Bestsellerlisten. Hier erfährt der Leser einen Genuss der einsamen Spitzenklasse. Eben Literatur, die einen nicht nur glatt aus den Socken haut, sondern in die man sich einfach verlieben muss. Kurzum: ein Lesehighlight, dem garantiert niemand widerstehen kann.

Susann Fleischer
23.06.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Sandra Melli: Die Seelendiebin

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Knaur Verlag 2014
752 S., 14,99
ISBN: 978-3-426-51327-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.