Romane

Literatur , die jedes (Leser-)Herz im Sturm erobert

Amy Shone hat es nicht leicht im Leben: Mit ihrer achtjährigen Tochter Kate wohnt sie auf einem Campingplatz an der schottischen Küste und schlägt sich mehr schlecht als recht durch den Alltag. Die beiden werden als Außenseiter von den anderen gemieden und haben einzig sich. Gemeinsam sind sie stark und durchstehen alle Stürme. Immerhin liegt hinter ihnen eine tragische Geschichte. Es scheint eine halbe Ewigkeit her, dass Amy in Cambridge in Philologie promovierte. Sie wollte Karriere machen, aber ein Schicksalsschlag brachte eines Tages Amys Leben vollkommen durcheinander. Ein Anruf weckt die Erinnerungen von einst und droht, Amy in einen tiefen Abgrund zu stürzen. Was ist damals bloß geschehen?

Während Amy vor ihren inneren Dämonen zu fliehen versucht, stellt sich eine gewisse Aisling "Ash" McCarthy diesen. Die junge Frau ist als Filmschauspielerin äußerst erfolgreich. Fortuna meint es offenbar gut mit ihr - im Gegensatz zu Amy, deren Leben nach einem "Zwischenfall" zerstört wurde. Im Haus ihres Vaters findet Ash alte Tagebücher und Erinnerungsstücke. Plötzlich denkt sie an den Sommer zurück, als sie fünfzehn war und sich in Amys kühle englische Stimme und ihre blitzenden Augen verliebte. Doch auf Ash wartete eine bittere Enttäuschung: Sie musste erkennen, dass Amy keinen Platz in ihrem Leben für ihre "Freundin" vorgesehen hat. Nun, Jahre später kommt eine Wahrheit ans Licht, die alles für immer verändern wird ...

Betörend schöne Unterhaltung, die eine wundervolle Verführung für die Sinne ist - "Von Gleich zu Gleich" entlockt dem Leser ein glückliches Lächeln und haut ihn glatt um. Ali Smith gelingt mit dem vorliegenden Roman ein Genuss par excellence und ein Lesevergnügen, für das man liebend gerne alles stehen und liegen lässt. Bei der Lektüre muss man immer wieder mit den Tränen kämpfen und es droht, einem das Herz zu brechen, denn in dem neuen Buch der schottischen Autorin steckt besonders viel Gefühl. Kein Wunder, dass man, einmal mit dem Lesen begonnen, nicht mehr aufhören kann. Prosa, wie sie poetischer und packender kaum sein könnte - Smith schafft hier ein Meisterwerk, das Juwel von einer Geschichte.

Die Bücher von Ali Smith sind einfach unwiderstehlich und das reinste Wunder. Ihr Roman "Von Gleich zu Gleich" bedeutet Literatur zum Niederknien und ist der Beweis, dass die Schottin verdammt gute Stories schreiben kann. Ihre Worte sind eine zarte Versuchung und der neue Roman ist für den Leser eines der schönsten Geschenke überhaupt.

Susann Fleischer
04.11.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Ali Smith: Von Gleich zu Gleich. Aus dem Englischen von Silvia Morawetz

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Luchterhand Literaturverlag 2013
368 S., 22,99
ISBN: 978-3-630-87311-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.