Romane

Eine berhrend schne Geschichte , die man lange in Erinnerung behalten wird

Die Welt hält den Atem an, als eines Tages bekannt wird, dass der Untergang der Menschheit kurz bevor steht. Auch Julia und ihre Eltern Joel und Helen glauben ihren Ohren kaum zu trauen, als sie erfahren, dass die Erdrotation sich verlangsamt und sich alles ändern wird. Während Julias Mutter kurz vor dem Durchdrehen ist, hält ihr Vater es nicht für notwendig, etwas an seinem alten Leben zu verändern. Er fährt nach wie vor jeden Tag ins Krankenhaus, um dort Babys auf die Welt zu holen - auf eine Welt, in der alles dem Zerfall anheimgegeben ist. Für Julia hingegen beginnt ein neues Leben, das sie allerdings alles andere als glücklich macht. Als dann zu allem Überfluss auch noch Freundin Hanna die Flucht ergreift, stürzt für das Mädchen die Welt ein und eine frohe Zukunft scheint unmöglich.

Einziger Lichtblick für Julia ist Nachbarsjunge Seth, bei dessen Anblick ihre Knie weich werden. Schon länger schwärmt sie für ihn und wünscht sich, dass er ähnlich für sie empfinden möge. Doch zu ihrem Kummer sprechen die beiden kaum ein Wort miteinander - abgesehen von den kurzen Gesprächen, die sie zwischen den Klavierstunden miteinander führen. Das ist jedoch nur ein Problem von vielen: Julias Vater spielt mit dem Gedanken, seine Frau zu verlassen. Seit kurzem hat er eine heimliche Affäre mit Julias Klavierlehrerin und würde für sie seine Familie in Stich lassen - zumal seine Frau langsam, aber sicher paranoid wird. Helen leidet an Depressionen und setzt mit ihrem "Generve" mehr als nur ihre Ehe aufs Spiel. Julia ereilt eine Katastrophenmeldung nach der anderen - und muss erkennen, dass das Leben trotzdem weitergehen muss ...

Die Romane von Karen Thompson Walker sind der beste Wärmflaschenersatz überhaupt! Zu dieser Erkenntnis kommt man jedenfalls, wenn man "Ein Jahr voller Wunder" liest und einem bei der Lektüre beinahe das Herz bricht. Hier stecken ganz viel Leidenschaft und noch mehr Gefühl, sodass kein Auge trocken bleibt und man ganz sprachlos ist von diesem berauschend schönen Erlebnis. Poesie, die so wunderschön erklingt wie eine liebliche Melodie und jedes Herz im Sturm erobert - die US-Amerikanerin schreibt Geschichten, die man noch lange in Erinnerung behalten wird. Für den Leser ist solch ein origineller (Lese-)Spaß ein Geschenk, für das man liebend gerne alles stehen und liegen lässt. Dieses Vergnügen lässt dem Leser die Welt um sich herum vergessen und bedeutet ein Genuss, der absolut atemberaubend ist.

Gott sei Dank für Karen Thompson Walker und ihren Roman "Ein Jahr voller Wunder". Dieses Debüt zählt definitiv zu den besten des Jahres 2013 und ist eine literarische Sensation, die den Leser umzuhauen vermag. Die Geschichte ist wie ein Rausch und nimmt einen bis zur letzten Seiten gefangen - eben ein grandioses Erlebnis für alle Sinne, wie es schöner kaum sein könnte. Die US-amerikanische Autorin lässt hier Emotionen sprechen, die jeden ganz schwindelig machen. Das ist schlichtweg brillante Unterhaltung von meisterhafter Qualität.

Susann Fleischer
13.05.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Karen Thompson Walker: Ein Jahr voller Wunder. Aus dem Amerikanischen von Astrid Finke

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: btb Verlag 2013
320 S., 19,99
ISBN: 978-3-442-75363-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.