Romane

Die Flucht vor dem Leben

Mit gerade einmal siebzehn Jahren steht die namenlose Ich-Erz?hlerin vor einem gro?en Haufen voller Probleme. Frisch von der Schule geflogen wei? das M?dchen nicht mehr weiter und muss zu Plan B greifen. Doch dazu soll es nicht kommen. Ein Anruf setzt allem eine pl?tzliches Ende: Mutter Lily ist tot. Seit ihrer Kindheit hat das M?dchen von Lily nichts mehr geh?rt, aber es f?hlt sich verpflichtet, alles stehen und liegen zu lassen, um sich auf den Weg nach Kalifornien zu machen. Zwanzig Stunden und eine geklaute Kreditkarte sp?ter steht die Protagonistin im Schlafzimmer ihrer Mutter, im obersten Stock des Pink Hotels in Venice Beach, und stellt sich nur eine Frage: Wie soll es nun weitergehen?

Das M?dchen beschlie?t, nur ein paar Sachen - nichts Wertvolles, sondern nur ein paar Kleider, Schuhe und ein P?ckchen Zigaretten - mitgehen zu lassen, w?hrend unter ihm eine Party tobt. Mit einem alten roten Koffer in der Hand schleicht es sich unerkannt aus dem Hotel und fasst einen folgenschweren Entschluss. Es will nach L.A. reisen, um dort dem aufregenden Leben seiner Mutter und den M?nnern, die sie geliebt haben, auf die Spur zu kommen. Doch aus drei Tagen werden Wochen und Monate - und aus einer Reise in die Vergangenheit der Beginn eines neuen Lebens und einer gro?en Liebe. Das M?dchen hat eine zweite Chance bekommen. Jetzt muss es diese nur noch nutzen ...

Anna Stothards Roman "Pink Hotel" ist der ?berraschungshit dieses Jahres und ein Buch, das man einfach lieben muss! Die englische Autorin ruft mit ihrem fulminanten Deb?t gro?es Erstaunen beim Leser hervor und bringt frischen Wind in die Literaturszene. Man kann einfach nicht anders, als von dieser Lekt?re ?u?erst angetan zu sein, denn hier stimmt die Mischung aus Gef?hl, Spannung und Humor. So ist am?sante Kurzweile jedenfalls garantiert. Die Qualit?t dieser Geschichte ist echt beneidenswert und verf?hrt den Leser ab der ersten Seite. Mit viel Emotion und gro?er Sprachkraft nimmt Stothard einen mit auf eine Reise nach Los Angeles - jene Stadt, in der Tr?ume noch wahrwerden. Und auch dieser Roman erf?llt Herzensw?nsche!

Susann Fleischer 
03.09.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Anna Stothard: Pink Hotel. Aus dem Englischen von Hans M. Herzog und Astrid Arz

CMS_IMGTITLE[1]

Zrich: Diogenes Verlag 2012
368 S., 14,90
ISBN: 978-3-257-30007-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.