Romane

Eine Geschichte , die das Herz berhrt und niemanden kalt lsst

New Brunswick, Kanada: Idella ist erst sieben, als ihre Mutter bei der Geburt von T?chterchen Emma stirbt und die Familie von Knall auf Fall allein zurechtkommen muss. Der Schmerz ?ber den Verlust sitzt bei allen tief - besonders aber beim Vater, der in der Arbeit Ablenkung sucht und findet. Und es gibt einiges zu tun: Felder m?ssen bestellt und abgeerntet, Hummer gefangen werden. In dieser schweren Zeit fehlt ihm eine Frau an seiner Seite, die sich um die M?dchen k?mmert, w?hrend er und sein ?ltester langsam, aber sicher im Chaos versinken. Dabei bleibt die Erziehung von Idella und ihrer Schwester Avis ?ber kurz oder lang auf der Strecke. Aber zum Gl?ck gibt es die liebenswerte Maddie, das franz?sischsprachige Dienstm?dchen.

Schon immer sehnt sie sich nach einer Familie, die sie von ganzem Herzen liebt. Aus alten Lumpen n?ht sie sich Puppen, die ihr Ein und Alles sind. Die Jahre fliegen nur so dahin und langsam wachsen Idella und Avis zu jungen Frauen heran, die den M?nnern den Kopf verdrehen. Doch das kleine Haus am Rande einer zerkl?fteten Steilk?ste, f?r die M?dchen einst das Paradies auf Erden, entwickelt sich immer mehr zu einem Gef?ngnis. Idella und Avis dr?ngt es hinaus in die gro?e, weite Welt - egal wohin, Hauptsache weg von hier. In Neuengland versuchen die beiden ihr Gl?ck. Und auch wenn es ?fters schwierig ist, halten die Schwestern immer zusammen und widerstehen den Schwierigkeiten des Lebens.

Idella glaubt in Edward den Richtigen gefunden zu haben und ist unglaublich gl?cklich, dass er offenbar das Gleiche empfindet. Doch dieses Gef?hl ist leider nicht von Dauer, denn Eddie ist ein Sch?rzenj?ger, wie er im Buche steht. W?hrend Idella jeden Tag in ihrem Gemischtwarenladen in Maine schuftet und die kauzigen Einheimischen bedient, stellt ihr geliebter Gatte anderen Frauen nach und bel?gt und betr?gt seine Frau am laufenden Band. Avis hingegen genie?t ihr Leben in vollen Z?gen und tobt sich endlich einmal richtig aus - bis zu einem st?rmischen Wintertag, als sie etwas verliert. Etwas, was man nicht verlieren darf. Jetzt ist guter Rat teuer und Idella die einzige Hoffnung, die Avis noch bleibt ...

Selten, ?u?erst selten besitzt ein Roman solch eine unglaubliche Sprachgewalt und magische Anziehungskraft wie "Die Hummerschwestern". Beverly Jensen gelingt mit diesem Deb?t ein Meilenstein in der (Unterhaltungs-)Literatur und l?sst Herzen vor Wonne dahinschmelzen. Dieses Buch muss man unbedingt gelesen haben, denn es bietet ganz viel Gef?hl auf 480 wundervollen Seiten. Man kann einfach nicht anders, als sich in diesen Schm?ker zu verlieben und sich ihm mit Haut und Haar und allen Sinnen hinzugeben. Es bleibt bei all der Freude an der Lekt?re ein Wermutstropfen: Ein zweites Buch von Jensen wird es wohl nicht geben. Die US-amerikanische Autorin ist im Alter von 49 Jahren an Krebs gestorben. Ihr Verm?chtnis "Die Hummerschwestern" aber wird sie in alle Ewigkeit im Herzen ihrer Leser lebendig halten. Davon kann man sonst nur tr?umen!

Susann Fleischer 
21.05.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Beverly Jensen: Die Hummerschwestern. Aus dem Amerikanischen von Beate Brammertz

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: btb Verlag 2012
480 S., 19,99
ISBN: 978-3-442-75331-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.