Romane

Perfekte Unterhaltung fr Fans von P.G. Wodehouse und alle , die ihr Herz an ungewhnlicher Literatur verloren haben

Ernest Pettigrew wei? als gestandener Major selbst in der schwierigsten Lage die Ruhe zu bewahren. Nach dem Tod seiner Frau muss er sein Leben neu ordnen und h?lt sich dabei an die Dinge, die ihm schon immer weitergeholfen haben: H?flichkeit, Pflichterf?llung und eine Tasse mit gutem Tee - damit f?hlt er sich gl?cklich, denn im Gegensatz zu seinem Sohn kann er sich auf diese wenigstens verlassen. Bereits vor l?ngerer Zeit haben sich Vater und Kind voneinander entfremdet. Pettigrew sch?mt sich f?r das Verhalten seines Jungen und w?nscht sich sehnlichst, nichts mehr mit ihm zu tun zu haben. Und auch die Nachbarn gehen ihm mit ihrer aufgeregten F?rsorge ziemlich auf die Nerven.

Es gibt nur eine Person, die ihn zu verstehen scheint und ihm eine wertvolle St?tze ist. Lebensmittelladenbesitzerin Jasmina tr?gt das Herz auf der Zunge und h?lt mit ihrer Meinung nicht hinter?m Berg. Mrs. Ali hat wie Pettigrew einen schlimmen Verlust in ihrem Leben hinnehmen m?ssen. Einst hat sie mit ihrem geliebten Ehemann das Gesch?ft gef?hrt - bis zu jenem Tag, als er unerwartet aus dem Leben schied und seine Gattin einsam und allein zur?cklie?. Ihr gelingt es als Einziger, die starren Ansichten des Eigenbr?tlers ins Wanken zu bringen und ihm dabei im gleichen Moment ein Gef?hl von Gl?ck und Sicherheit zu vermitteln.

Die beiden verbringen immer mehr Zeit miteinander und entdecken, dass sie mehr f?reinander empfinden als reine Freundschaft. Doch die aufkeimende Leidenschaft zwischen ihnen wird nicht ?berall gerne gesehen. Familie, Freunde und Nachbarn sind schockiert und stellen sich nur eine Frage: Muss das wirklich sein? "Ja!", sagen Pettigrew und Mrs. Ali und k?mpfen f?r ihr Recht auf die Liebe. Diese ungeh?rige Liaison bricht jedoch alte Wunden auf und st?rzt den gesamten Ort in ein heilloses Durcheinander. Ob das tats?chlich gutgehen kann? Die Liebenden glauben an sich und h?ren auf ihr Herz - entgegen aller Widerst?nde ...

Helen Simonson legt mit "Mrs. Alis unpassende Leidenschaft" ein gl?nzendes Deb?t hin und begeistert die Leser von P.G. Wodehouse und Co. mit einer charmanten Liebesgeschichte voller Humor und Tiefgang. Dieser Roman ist ein turbulentes Vergn?gen, das einfach unwiderstehlich ist und zu ?berraschen wei?. Die Welt ist fortan um eine weitere wundervolle Autorin reicher, die Komik, Spannung und Herzensw?rme perfekt zu kurzweiliger Unterhaltung vereint und dabei unglaublich scharfsinnig ihre Beobachtungen zum Besten gibt. Dieses Buch bedeutet gehobene Literatur und ist h?chst am?sant zu erleben. Die Lekt?re ist ?u?erst packend, ergreifend und fesselnd bis zum Schluss. Helen Simonsons Deb?troman besticht mit Witz und Gef?hl und macht Unterhaltung zu einem gro?en Freudenfest.

Susann Fleischer 
19.03.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Helen Simonson: Mrs. Alis unpassende Leidenschaft. Aus dem Amerikanischen von Michaela Grabinger

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Droemer Verlag 2012
480 S., 19,99
ISBN: 978-3-426-19885-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.