Romane

Die Gestrandeten von Nantucket

Sie nennen sich die "Gestrandeten" - in Anlehnung an ihr gemeinsames Leben auf der Insel Nantucket vor der K?ste Massachusetts?. Die Gestrandeten, das sind acht Personen in der Mitte ihres Lebens, vier Ehepaare, die untereinander durch Freundschaft, teilweise sogar Verwandtschaft, verbunden sind. Die MacAvoys, Kapanashes, Drakes und Wheelers gehen zusammen durch dick und d?nn, fahren gemeinsam in Urlaub, helfen sich bei der Kinderbetreuung und ?ber Ehekrisen hinweg. Nach au?en hin leben die acht Freunde und ihre Familien ein idyllisches und perfektes Leben, das eines Tages j?h zerst?rt wird.

Tess und ihr Mann Greg MacAvoy kehren von einem Segelausflug an ihrem Hochzeitstag nicht lebend zur?ck. Mit der Bergung ihrer Leichen beginnen das R?tselraten und die Ermittlungen. Was f?hrte zu dem Tod des Paares, das mit diesem Ausflug ihre Ehe zu kitten versuchte? Gab es einen Streit, weil Tess ihrem Mann doch nicht glaubte, dass er keine Aff?re mit einer seiner Sch?lerinnen hatte? Hatten beide getrunken und ihre F?higkeiten auf dem offenen Meer ?bersch?tzt? Oder war es gar Mord?

Tess und Greg lassen ihre siebenj?hrigen Zwillinge elternlos und ihre Freunde ratlos zur?ck. Langsam und aus Sicht aller Hinterbliebenen rollt Elin Hilderbrand, bekannt f?r ihre auf Nantucket spielenden Sommer-Romane, die Trag?die und die Geschichten ihrer Protagonisten auf. Verschiedene Verflechtungen innerhalb der Gruppe, die nach au?en nicht f?r jeden sichtbar waren, werden offen gelegt. Die Wahrheit kommt St?ck f?r St?ck ans Licht, denn bei jedem der Freunde trog der Schein.

Vor dem Hintergrund eines typischen Nantucket-Sommers l?sst Hilderbrand, die selbst dort lebt, ihre Charaktere auf unterschiedliche Weise mit der Trauer umgehen und den Geheimnissen auf die Spur kommen. Sie zeichnet ihre Personen un?bertrefflich klar und ?berzeugend und sch?rt die Neugier des Lesers, der auf ein unvorhersehbares Ende nicht umsonst hoffen muss. Ein Sommer-Roman, der Spannung und intensive Gef?hle perfekt vereint! 

Sabine Mahnel
28.06.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Elin Hilderbrand: Auf hoher See. Aus dem Amerikanischen von Almuth Carstens

CMS_IMGTITLE[1]

Berlin: Bloomsbury 2010
382 S., 22,00
ISBN: 978-3-8270-0929-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.