Romane

Der zweite Versuch fr Jessica Wild

F?r Jessica Wild k?nnte das Leben eigentlich gar nicht sch?ner sein: Sie steht kurz vor der Hochzeit mit ihrer gro?en Liebe Max, ist im Beruf ?u?erst erfolgreich und hat Geld wie Heu. Schade nur, dass Max sich f?r den gro?en Tag nicht ann?hernd zu interessieren scheint, wie Jessica es sich w?nscht. Die ganzen Vorbereitungen bleiben an ihr h?ngen, w?hrend Max einem Gesch?ftstermin dem anderen hinterher hetzt und selbst das Wochenende mit diversen Essen mit zuk?nftigen Auftraggebern verplant - ganz der Workaholic, der er ist. Aber so schnell l?sst sich eine Jessica Wild nicht entmutigen und so plant sie weiter die gro?e Hochzeit - wenn auch, ohne auf die Meinung des Br?utigams R?cksicht zu nehmen.

Als alles perfekt zu sein scheint - das Hochzeitskleid passt wie angegossen und selbst f?r das Catering ist ausreichend gesorgt -, droht Jessicas Gl?ck wie eine Seifenblase voller W?nsche und Tr?ume f?r immer zu zerplatzen. Wie die zuk?nftige Braut erfahren muss, trifft sich Max heimlich mit einer anderen. Kaum vorstellbar f?r Jessica, die an die Treue und bedingungslose Liebe ihres Verlobten glaubt - bis sie ihn selber sieht, in den Armen einer anderen Frau. Vor Wut, Entt?uschung und Liebesschmerz begibt sich Jessica mit ihren besten Freunden in die n?chste Bar, um sich mal so richtig zu betrinken. In Hugh Barter findet Jessica jemanden, mit dem sie sich ?ber Max? Vertrauensbruch hinwegtr?sten kann und der sie versteht - zumindest bis zum n?chsten Morgen, wenn der gro?e Katzenjammer einsetzt. Und auch bei Jessica bleibt dieser nicht aus, als sie sich Tags darauf in Hugh Barters Wohnung wiederfindet.

Jessica muss erkennen, dass sie einen riesigen Fehler begangen hat, denn wie sich wenige Stunden sp?ter herausstellen soll, hat Max sie gar nicht betrogen. Die Frau, mit der er sich getroffen hat, ist in Wahrheit Jessicas Mutter Esther, die sie f?r tot geglaubt hat. Und wieder einmal steckt Jessica Wild in einer verzwickten Lage: Zum einen hat sie ihren zuk?nftigen Ehemann Max betrogen und dann steht sie auch noch ihrer eigenen Mutter gegen?ber, die sie ?berhaupt nicht kennt. Und als w?re dies noch nicht genug Schlamassel an einem Tag, so wird die Lage noch vertrackter, als ein lukrativer Kunde pl?tzlich sein Projekt cancelt. Angeblich soll Max gegen?ber der Presse erz?hlt haben, dass eine gro?e Fusion anstehe. Was die anderen allerdings nicht wissen: Jessica ist die undichte Stelle. Jetzt geraten nicht nur die Hochzeitspl?ne in Gefahr, sondern auch ihre und Max? berufliche Zukunft. Da ist guter Rat teuer - auch f?r eine Jessica Wild.

Was mit "Ein zauberhafter Liebesschwindel" begann, hat Gemma Townley mit ihrem neuesten Roman "Hauptsache Hochzeit" weitergef?hrt - eine bezaubernde, hinrei?ende und humorvolle Serie, die selbst Romantic-Queen Sophie Kinsella von ihrem Thron st?rzen k?nnte und ihren Lesern damit ?ber Stunden wundervolle Unterhaltung garantiert. Die B?cher um Jessica Wild haben das Potential f?r eine neue Reihe an frischen, frechen Frauenromanen, die der ?beraus erfolgreichen "Shopaholic"-Reihe in nichts nachsteht und auf jeder Seite Lesevergn?gen bis zum Schluss beschert. Dabei erweist sich Jessica als eine Sympatietr?gerin, die das Herz auf der rechten Stelle tr?gt und f?r erheiternde, aber auch r?hrende Momente sorgt. Oder anders gesagt: Townleys Roman "Hauptsache Hochzeit" besitzt einfach alles, um das Herz seiner Leser im Nu zu erobern - viel Gef?hl, Witz, Charme und Temperament. Bitte weiter so!

Susann Fleischer
07.06.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Gemma Townley: Hauptsache Hochzeit. Aus dem Englischen von Angela Stein

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Goldmann Verlag 2010
352 S., 7,95
ISBN: 978-3-442-46978-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.