Romane

Eine Geschichte ber Trume , Liebe und Enttuschung

In einer Welt voller Mode, reicher Menschen und Macht versucht eine junge Frau zu bestehen und ihr Leben in der Millionenmetropole New York zu meistern. Ihre Tante Anneliese am anderen Ende der Welt hingegen muss mit dem Wissen leben, dass ihr Ehemann sie mit ihrer besten Freundin betrogen hat. Zu allem Überfluss erleidet die Matriarchin einen Schlaganfall und fällt ins Koma. Bei all diesen Vorkommnissen kann ein Jahr unendlich lang sein. Dies zeigt Cathy Kellys Roman "Ein verflixtes Jahr" auf eine sehr detaillierte Art und Weise.

Izzie arbeitet als Bookerin in einer Modelagentur, deren Models das Schönheitsideal in der Modewelt erfüllen. Doch dafür müssen sie Entbehrungen in Kauf nehmen. So sind die Frauen stark untergewichtig und erleiden wegen diverser Kombinationen aus Drogen, Nahrungsmangel und Stress regelmäßig Zusammenbrüche und müssen anschließend klinisch behandelt werden. Gegen diese gängige Praxis beschließen Izzie und ihre Arbeitskollegin und Freundin Carla ihre eigene Modelagentur zu gründen. Sie möchten Frauen vertreten, die dem "Normalo-Image" entsprechen und auf dem Boden geblieben sind. Doch dann werden die Pläne der beiden durch einen Mann durcheinandergewirbelt und sogar vorerst auf Eis gelegt.

Als sich allerdings herausstellt, dass er verheiratet ist und wegen seiner beiden Söhne die Familie nicht im Stich lassen will - obwohl die Ehe angeblich nur noch auf dem Papier existiert -, versucht Izzie verzweifelt, sich aus dieser Beziehung zu lösen. Die Gelegenheit dazu erhält sie, als ihre geliebte Großmutter, von der sie nach dem Tod der Mutter aufgezogen worden ist, ins Krankenhaus muss. Kurzerhand fliegt sie zurück in ihre Heimat Irland, um ihr beizustehen. Dort findet sie den nötigen Abstand, um ihre Träume zu verwirklichen und einen Schlussstrich zu ziehen - zumindest bis sie wieder nach New York zurückkehrt und in ihre alten Muster zurückfällt, bis ein Punkt aus der Vergangenheit ihrer Großmutter Izzie zu einer endgültigen Entscheidung zwingt.

Zur gleichen Zeit erfährt Izzies Tante Anneliese, dass ihr Mann sie nicht mehr liebt und zu seiner neuen Lebensgefährtin zieht, einst Annelieses beste Freundin und nun erklärte Feindin. Die Situation ist sehr schwer hinzunehmen. Das Leben ist vollkommen auf den Kopf gestellt und muss nun neu sortiert werden. Als Unterstützung steht ihr die erst kürzlich zugezogene Jodi bei. Doch diese kann nicht verhindern, dass Anneliese an der Trennung beinahe zerbricht und sogar versucht, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Doch eigentlich muss sie weiterleben, denn sie wird Oma. Ihre geliebte Tochter ist schwanger und zählt auf die Hilfe ihrer Mutter. Aus diesem Grunde versucht sie fortan ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.

Ergänzt werden die Geschehnisse durch die Lebenserinnerungen der kranken Großmutter Lily, die die Familie immer zusammengehalten hat. So erfährt Izzie, dass Lily während der Wirren des Zweiten Weltkrieges einen jungen Marineoffizier kennenlernte. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch die Sache hatte einen entscheidenden Haken: Er war verheiratet! Der Kreis schließt sich also wieder. Anhand zahlreicher Einblendungen wird die Ausweglosigkeit der Situation verdeutlicht. Bis zu dem Tag, als Lily eine tragische Nachricht erreicht und ihr Leben sich entscheidend wendet. Diese Lebensgeschichte verleitet Izzie aber schließlich dazu, einen Schlussstrich unter ihre Beziehung zu ziehen und ihre Träume in die Tat umzusetzen.

"Ein verflixtes Jahr" handelt von drei Generationen von Frauen, die sich im Leben behaupten mussten und noch zukünftig müssen. Dabei werden tragische Zusammenhänge deutlich. Es wird aufgezeigt, dass Liebe, Freundschaft und Vertrauen entscheidende Faktoren sind, um das ganz persönliche Glück zu finden. An manchen Stellen zwar etwas langatmig, zeichnet der Roman ein liebevolles Bild dreier Frauen, die sich einem Wandel unterziehen. Sie entwickeln sich von anfangs eher schwachen und wankelmütigen Charakteren zu starken Persönlichkeiten, die auch ganz gut alleine zurechtkommen.

Susann Fleischer
19.01.2009

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Cathy Kelly: Ein verflixtes Jahr. Aus dem Englischen von Uta Hege

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Blanvalet Verlag 2008
576 S., 8,95
ISBN: 978-3-442-36827-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.