Romane

Klaras Weg zur Erkenntnis

Gibt es ein Leben vor dem jetzigen Leben? Und was ist mit der uralten Frage, ob es ein Leben nach dem Tod gibt? Bedingt nicht eins das andere, fügt sich nicht alles zu einem immer wiederkehrenden Kreislauf?

Solche Gedanken hat sich wohl jeder schon gemacht in seinem Leben. Dafür bedarf es keiner großen Spiritualität. Und doch werden solche Gedanken und Ideen oft schnell und weit weg abgeschoben – Was nicht rational erklärbar ist, lohnt nicht des Nachdenkens?

Klara ist sich sicher, dass sie schon früher gelebt hat, nicht nur einmal. Und sie glaubt nicht nur daran, sie weiß es ganz bestimmt. Zu deutlich sind ihre Visionen - Klara hat mehr als Vermutungen und vage Bilder - sie kann sich deutlich erinnern: Immer wieder tauchen Sequenzen aus verschiedenen Leben, aus ihrer Vergangenheit auf.

Diese unglaubliche Klarheit birgt aber auch Schmerz: Immer wieder werden ihr die liebsten Menschen genommen, und auch jetzt und heute ist es nicht anders. Ist das ihr Schicksal? Und auch Schuldgefühle setzen Klara zu, immer wieder stellen sich ihr quälende Fragen, auf die sie keine Antwort weiß.

Elisabeth van de Rose zeigt in ihrem Buch den tausend-, ja millionenfachen Lauf des Lebens von Glück und Unglück, von Freude und Leid, von erfüllter, glücklicher und unerfüllter, unglücklicher Liebe auf, wie es wohl jeder aus eigenem Erleben oder von Erzählungen anderer kennt. Und doch ist es etwas mehr, was Klaras Leben bestimmt: Die Schatten der Vergangenheit lassen sie nicht los und drängen mehr und mehr in ihr jetziges Leben, in ihren Alltag. Spannend wird Klaras Weg gezeigt von Irritation und Verwirrung ob all der Zeichen und Bilder hin zum Erkennen.

Sie lernt, auch mit – oder gerade trotz? – diesen manchmal quälenden Bildern Freude am jetzigen Leben zu finden und die Schatten der Vergangenheit anzunehmen, zuzulassen. Mit der am Ende gewonnenen Gelassenheit kann sie sich versöhnen mit ihrer Vergangenheit. Ein großes Geheimnis aus Klaras Leben wird gelöst.

Elisabeth van de Rose erzählt Klaras Weg der Erkenntnis spannend, aber auch völlig unpathetisch.

ker
27.03.2007

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Elisabeth van de Rose: Klara oder Das Kaleidoskop der Wahrheit

CMS_IMGTITLE[1]

Frankfurt/M.: August von Goethe Literaturverlag 2006
99 S.
ISBN: 978-3-86548-602-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.