Krimis & Thriller

Dem Tod auf der Spur

New York im Jahre 2059: Es gibt nicht viele Menschen, die dem B?sen etwas entgegenzusetzen haben, aber Gott sein Dank geh?ren Eve Dallas und Detective Peabody zu den besten Ermittlern der Millionenmetropole. Die F?lle, die sie bereits gel?st haben, k?nnen sie nicht mehr z?hlen. Wichtig ist einzig, dass die M?rder geschnappt wurden und f?r den Rest ihres Lebens im Gef?ngnis verrotten. Dieses Mal f?hrt es die Polizistinnen in eine Sch?nheitsklinik, wo die Sekret?rin kurz zuvor Dr. Wilfred B. Icove tot aufgefunden hat. Eve ist schockiert ?ber die Brutalit?t, mit der der T?ter vorgegangen ist: Der ber?hmte Sch?nheitschirurg ist mit einem gezielten Stich ins Herz get?tet worden. Die Waffe: ein Skalpell.

Der Verdacht liegt nahe, dass die letzte Patientin von Dr. Icove f?r die Tat verantwortlich ist. Doch es gibt ein gro?es Problem: Die junge Frau scheint wie vom Erdboden verschluckt. Niemand wei?, wo sie abgeblieben ist. Eve ist ratlos und hofft darauf, dass wenigstens Wilfred B. Icove jun. ihr Antworten auf die vielen Fragen geben kann. Da ist es nicht unbedingt von Vorteil, dass er kurz nach dem Tod seines Vaters ebenfalls das Zeitliche segnet. Eve steht wieder am Anfang ihrer Ermittlungen und beginnt zu ahnen, dass in der Klinik nicht alles mit rechten Dingen zuging. Ein dunkles, schreckliches Geheimnis liegt hinter den hohen Mauern verborgen. Und nur sie kann es aufdecken. Zum ersten Mal kann sie nicht auf Roarkes Hilfe setzen, denn hier helfen nicht einmal die Kontakte von Eves sexy Ehemann ...

J.D. Robbs Romane sind pures Entertainment und Schocker in ?berragender Qualit?t. "Stich ins Herz" ist f?r Thriller-Fans die erste Wahl, wenn man auf der Suche nach Hochspannung mit dem gewissen Etwas ist. Die Geschichte bietet Z?ndstoff f?r das Herz und die Nerven, die bereits nach k?rzester Zeit blankliegen werden. Nora Roberts - J.D. Robb ist in Wahrheit eines ihrer vielen Pseudonyme - l?sst ihre (m?nnlichen) Autorenkollegen ziemlich alt aussehen, denn wie niemand sonst bereitet sie mit viel Nervenkitzel und einer Extraportion Sex aufregende Stunden, die bei Frauen ebenso gut ankommen wie beim starken Geschlecht. Die Lekt?re wirkt wie eine Droge auf den Leser: Am Ende ist man high davon. Das muss man erst einmal nachmachen!

Susann Fleischer
16.04.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

J.D. Robb: Stich ins Herz. Aus dem Amerikanischen von Uta Hege

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Blanvalet Verlag 2012
512 S., 8,99
ISBN: 978-3-442-37045-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.