Krimis & Thriller

Ein kulinarischer Leckerbissen mit Krimieinschlag

Buchh?ndler, und seines Zeichens Literaturwissenschaftler, Henry James ist der Inbegriff eines Loser: ?bergewichtig, mit seinem alten Vater zusammenlebend und alles andere als ein Womanizer. Doch noch ist nicht alle Hoffnung verloren. Mit seinem Beitritt in den "Supper Club", einem Koch-Klub f?r Di?tpatienten, beginnt Henrys Kampf gegen die ?berfl?ssigen Pfunde und f?r ein besseres, aufregenderes Leben. Ihm zur Seite stehen Azubi-Deputy Lucy, Kleinkramspezialist Bennett, Natur- und Katzenliebhaberin Gillian und Lehrerin Lindy, denen der Blick auf die ungeliebte Waage ebenso wenig gef?llt wie dem B?cherwurm. Auch wenn es schwer f?llt, den t?glichen Verlockungen standzuhalten, so gibt der Erfolg ihnen Recht - die ersten Kilos purzeln in Rekordgeschwindigkeit. 

Als Belohnung f?r ihre M?hen beschlie?en die Freunde, sich samstags eine Auszeit von der Di?t zu g?nnen. Ein Kochkurs f?r selbstgemachte mexikanisch-spanische Tiefk?hlkost soll die n?tige Abwechslung in den eint?nigen Alltag bringen und die buntgew?rfelte Truppe noch enger zusammenschwei?en. Kursleiterin Camilla Fields entpuppt sich als sehr nette ?ltere Dame, die James sogleich seinem verwitweten Vater vorstellen m?chte. Und auch Murphy Alistair und ihre beiden Freundinnen, die Zwillinge Parker und Kinsley verspr?hen ihren Charme. Umso fr?hlicher verspricht der Ausflug zu den Luray Naturh?hlen zu werden. 

Was als ein kurzweiliger Tag begann, endet mit einem tragischen Unfall: Parker wird erdrosselt in einer Tropfsteinh?hle aufgefunden und sorgt f?r allerlei Aufregung ? sowohl bei den ratlosen Ermittlern als auch bei den Freunden, die sich als Hobbydetektive an die L?sung des Mordfalls machen. Henrys Alltag hat unl?ngst die Trostlosigkeit von einst verloren, denn auch die Frauenwelt entwickelt pl?tzlich ein reges Interesse an dem vormaligen Stubenhocker. W?hrend das Liebesleben mit Freundin Lucy zu stagnieren droht, bem?ht sich Journalistin Murphy um ihn. Bei so viel Turbulenzen kommt Langeweile sicherlich nicht auf ... 

J. B. Stanley hat mit ihrem kurzweiligen Roman "Chili con Knarre" einen Krimigenuss verfasst, der nicht nur Gourmets eine Freude bereiten wird. Eine spannende Handlung wird mit leckeren Rezepten gekonnt aufgepeppt und mit Stanleys nonchalanter Schreibe pikant gew?rzt. So ger?t die Lekt?re zu einem unterhaltsamen Krimispa?, der dank der schrulligen Figuren und ungew?hnlichen Story zu einem facettenreichen Krimist?ck mit ?berraschenden Wendungen ger?t. Der "Supper Club" hat das Zeug dazu, die "F?nf Freunde" unter den Junggebliebenen zu werden. 

Susann Fleischer 
03.01.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

J. B. Stanley: Chili con Knarre. Aus dem Amerikanischen von Elfriede Peschel

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Blanvalet Verlag 2010
352 S., 7,95
ISBN: 978-3-442-37547-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.