Kinder- & Jugendbcher

Was tun , wenn einem der amerikanische Prsident aus heiterem Himmel vor die Fe fllt?

Der 12-jährige Oskari lebt mit seinem Vater in Finnland. Die Tradition verlangt es, dass die Jungen des Dorfes kurz vor ihrem 13. Geburtstag alleine in den Wald gehen, um ein Tier zu erlegen. Dies soll ihre Männlichkeit beweisen. Je größer und gefährlicher das erlegte Tier ist, desto höher ist auch die Anerkennung, die dem erfolgreichen Jäger entgegengebracht wird. Nur mit Pfeil und Bogen bewaffnet, macht sich der Junge auf den Weg.

Kurz bevor es ihm gelingt, einen stattlichen Hirsch zu erlegen, erscheint ein lauter Hubschrauber. Es ist jedoch nicht der Wilderer Patu, wie Oskari zunächst denkt, sondern gefährlich aussehende Männer, deren Anführer ein Mann namens Hazar ist. Oskari hat nur noch den Gedanken zu fliehen. Als wäre ein Feuerball, der vom Himmel stürzt, nicht genug, entdeckt der Junge ein seltsames Metallgehäuse, dessen rot blinkende Lichter ihn neugierig machen. Erschrocken stellt Oskari durch Klopfen fest, dass sich im Inneren des Gebildes ein Mensch befindet. Ihm gelingt es, diesen zu befreien und findet sich plötzlich Auge in Auge mit dem amerikanischen Präsidenten. Aber was genau macht dieser in der finnischen Wildnis? Was hat es mit Hazar auf sich? Gelingt es Oskari und dem Präsidenten mit vereinten Kräften, diesem zu entkommen? Und wird Oskari es schaffen, mit dem traditionellen Bogen ein Tier zu erlegen und seine Männlichkeit zu beweisen?

Dan Smith erschafft mit seinem Werk "Big Game - Die Jagd beginnt" ein fulminantes und sehr spannendes Jugendbuch.

Die Figuren selbst sind sehr überzeugend und realitätsnah gezeichnet. Oskari verhält sich auf der einen Seite wie ein ganz normaler Teenager, der sich dem Druck und den Erwartungen, die an ihn gestellt werden, stellen muss. Auf der anderen Seite beweist er in den Situationen, in denen er darauf angewiesen ist, das Leben des amerikanischen Präsidenten und sein eigenes zu retten, dass er auf jeden Fall schon erwachsen genug ist und Dinge richtig einzuschätzen weiß. Was wirklich sehr gut gelungen ist, ist der Rollentausch, der zwischen dem Präsidenten und Oskari stattfindet. Natürlich ist hierbei wichtig, dass der Präsident sich in einem fremden Land befindet, in dem er sich überhaupt nicht auskennt. Er begibt sich, nach anfänglichem Zögern, unter vollstem Vertrauen in Oskaris Obhut. Durch das gemeinsam Erlebte entspinnt sich auch langsam eine Freundschaft zwischen den beiden Trotz des spannenden Plots fehlt es diesem Buch nicht an humorvollen Szenen, die das Lesevergnügen nochmals steigern.

Das Jugendbuch, das für Jugendliche ab 12 Jahren angedacht ist, überzeugt auch durch seine Covergestaltung. Die Farben Schwarz und Orange beherrschen das Gesamtbild, ebenso wie der Bogenschütze, der sofort ins Auge fällt.

Jungen und Mädchen gleichermaßen werden dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen wollen, da es so spannend geschrieben ist und durch Oskari eine Identifikationsfigur bietet, mit der man gerne in dieses Abenteuer eintaucht.

Jana Gengnagel
31.08.2015

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Dan Smith: Big Game Die Jagd beginnt. Aus dem Englischen von Birgit Niehaus

CMS_IMGTITLE[1]

Hamburg: Carlsen Verlag 2015
304 S., 15,99
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-551-52073-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.