Kinder- & Jugendbcher

Lesen lernen mit neuer Erstlesereihe

Bereits mit der Reihe "Erst ich ein Stück, dann du" hat der Münchner Kinderbuchverlag cbj eine Serie von Erstlesebüchern etabliert, die bei Kindern, Pädagogen und Eltern auf großen Zuspruch stößt. Nun wurde der Startschuss für ein neues Buchkonzept für Sechs- bis Siebenjährige gegeben, und die ersten beiden Bände von "Schau mal, wer da spricht!" sind erschienen. Beide Bücher ("Ritter Tobi und der kleine Drache Hoppla" und "Ritter Tobi auf Burg Funkelstein") sind von Frauke Nahrgang, die selbst einmal Grundschullehrerin war, mittlerweile aber erfolgreiche Kinderbuchautorin ist, geschrieben und von Barbara Korthues illustriert.

Der sympathische kleine Held beider Geschichten, Ritter Tobi, ist zu Beginn eigentlich gar kein Ritter. Er ist vielmehr ein armer Betteljunge, der keine Eltern mehr hat und sich alleine durchs Leben schlagen muss. Eines Tages trifft er auf den kleinen Drachen Hoppla, den er sofort in sein Herz schließt. Gemeinsam bestreiten sie sogleich auch ihr erstes Abenteuer: Tobi erhält von Ritter Schwarte nämlich den Auftrag, zur Burg Funkelstein zu gehen und dem Fürsten Adalbert einen Stärkungstrunk zu bringen, der ihn bei seinem Turnier zum Sieg verhelfen soll. Der gutmütige Tobi ahnt zunächst nicht, welche List hinter diesem Auftrag steckt. Doch der Zufall kommt Tobi und Hoppla zu Hilfe, so dass die große Katastrophe im letzten Moment noch abgewendet werden kann.

Im zweiten Band ist Tobi bereits zum Ritter geschlagen und lebt auf Fürst Adalberts Burg Funkelstein. Von dem kleinen Drachen Hoppla an Tobis Seite darf allerdings keiner wissen, denn es ist ja bekannt, dass Ritter gerne gegen Drachen kämpfen. So gerät Tobi dann auch in eine ganz brenzlige Situation, als er beim großen Festmahl mit allen Rittern sitzen darf und der kleine Drache unter seiner Jacke seinen Mund nicht halten kann. Der feine Ritter Kauz verlangt sogar, dass Tobi den Saal und das Festmahl verlassen muss. Doch da weiß Tobi noch nicht, dass er schon bald die Gelegenheit haben wird, sich an dem unsympathischen Ritter zu rächen.

Die neue Erstlesereihe "Schau mal, wer da spricht!" hat alles, was Leseanfänger brauchen, um möglichst schnell und voller Motivation lesen zu lernen: große Schrift, kurze Kapitel und viele Illustrationen, die das Leseverständnis fördern. Was dieses Erstlesekonzept von anderen unterscheidet, sind die vielen Dialoge, die zur besseren Übersicht und zum besseren Verständnis mit Bildvignetten versehen sind. So sieht der junge Leser sofort anhand des kleinen Bildes vor dem Text, wer hier spricht. Der große Anteil von Dialogen ermöglicht außerdem das Nachspielen der Geschichten bzw. das Lesen mit verteilten Rollen.

Neben Ritter Tobi gibt es auch noch die beliebte Kinderbuchfigur Drache Kokosnuss von Ingo Siegner als Held der "Schau mal, wer da spricht!"-Bücher. Kinder ab sechs Jahren werden mit der neuen Reihe sicherlich nicht nur spielend lesen lernen und Gefallen am geschriebenen Wort finden, sondern auch jede Menge Spaß haben.

Sabine Mahnel
30.09.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Frauke Nahrgang: Schau mal, wer da spricht! Ritter Tobi und der kleine Drache Hoppla. Mit Illustrationen von Barbara Korthues

Mnchen: cbj Verlag 2013
48 S., 7,99
ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-570-15655-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.

Frauke Nahrgang: Schau mal, wer da spricht! Ritter Tobi auf Burg Funkelstein. Mit Illustrationen von Barbara Korthues

M?nchen: cbj Verlag 2013 48 Seiten, ? 7,99 ab 6 Jahren ISBN: 978-3-570-15691-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.