Kinder- & Jugendbcher

Die Entdeckung der Welt , in einem magischen Riesenrad

Über 70 Kinderbücher publizierte Autor Andrej Usatschow in seiner russischen Heimat. In Deutschland hingegen ist Usatschow noch ein echter Geheimtipp. Nach Büchern wie "Geschichte ohne Ende und Anfang", "Der karierte Tiger" und "Guten Tag, danke und auf Wiedersehen" erschien mit "Das magische Riesenrad. Eine Reise um die Welt" Usatschows jüngstes Werk beim Schweizer NordSüd Verlag. Was sich auf dem Cover abzeichnet, durchzieht das gesamte Buch: Es handelt sich hierbei um eine kleine Kostbarkeit, bestehend aus farbenfrohen, ungewöhnlichen Illustrationen aus der Feder von Alexandra Junge und einer fantastischen, geradezu magischen Geschichte.

Neben dem Zoo befindet sich ein großer Freizeitpark, in dem vor kurzem ein Riesenrad eingeweiht wurde. Unter den Zootieren erzählt man sich, dass dieses Riesenrad magisch ist, denn von ganz oben kann man über die ganze Welt blicken. Eines Abends beschließen Igel Wowka, Eisbär Eska, Krokodil Viktor, Adler Makar und alle anderen aus dem Zoo auszubrechen, um ihre alte Heimat endlich wiederzusehen. Durch ein Loch im Zaun schlüpfen die Tiere ins Freie und schleichen zum Riesenrad, das ihnen die Welt zeigen kann. Und tatsächlich erblicken sie den Nordpol, Afrika, den tropischen Regenwald und noch viel mehr. Bis plötzlich der Zoodirektor entdeckt, dass seine geliebten Tiere verschwunden sind. Und auch er begibt sich auf das Riesenrad und erlebt dabei seine eigene magische Reise um die Welt.

Andrej Usatschow ist mit "Das magische Riesenrad" zum wiederholten Male ein außergewöhnliches Kinderbuch gelungen, das mit seiner Fantasie und seinem Charme selbst Erwachsene glänzend unterhält. Die Geschichte zeichnet sich durch eine Originalität aus, die Kinder in neue (Fantasie-)Welt entführt und so Stunde um Stunde unterhält. Die bunten Illustrationen von Alexandra Junge tragen zum Eindruck eines gelungenen Kinderbuches bei. Mal geben die "Kreidezeichnungen" in leuchtenden Pastelltönen die erblickte Welt wieder, mal sind sie so dunkel gehalten wie die Nacht. Damit hält Junge Stimmungen fest, die jeden kleinen (und großen) Betrachter spürbar an der Handlung teilnehmen lassen und so zu einem Teil der Geschichte machen. So wünscht man es sich bei einem guten Kinderbuch.

Für Erwachsene, denen beim ständigen Vorlesen langsam die Puste ausgeht, sei hier gesagt: Auch für "Das magische Riesenrad" kann man unter www.hoerfux.com das entsprechende Hörbuch herunterladen. Damit reiht sich das vorliegende Kinderbuch in die erfolgreiche Hörbuchreihe von NordSüd ein, denn dank des HörFux steht der CD-Player nun nicht mehr still.

Susann Fleischer
22.03.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Andrej Usatschow: Das magische Riesenrad. Eine Reise um die Welt. Mit Illustrationen von Alexandra Junge

CMS_IMGTITLE[1]

Zrich: NordSd Verlag 2010
32 S., 12,95
ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-314-01656-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.