Kinder- & Jugendbcher

Die Sensation eines Fantasydebts

Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England des Jahres 2134. Aber was für uns nach Zukunft klingt, ist für sie die Steinzeit. Vor sechs Jahren hat nämlich Leopold de Marais die Macht in Europa ergriffen, sich zum Herrscher ernannt und die sogenannte "Abkehr" ausgerufen. Technologie ist per Gesetz vom Regenten verboten. Freie digitale Kommunikation ist untersagt, Informationszugang nicht mehr für jedermann verfügbar. Ophelia sieht sich dadurch all ihrer Zukunftschancen beraubt. Sie will nichts sehnlicher werden als Ingenieurin, so wie ihre Eltern. In der Widerstandsgruppe ReVerse kämpft sie gegen das System. Nachdem ihre erste große Liebe Knox bei einem Auftrag geschnappt wurde und danach einem Clearing unterzogen wurde, ist Ophelia bereit, alles für den Widerstand zu tun, sogar zu einer Mörderin zu werden, oder?!

Ophelia wird auserkoren, sich bei den "Schakalen", dem royalen Geheimdienst, zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten Wettkampf durchzusetzen, wird sie als eine der Leibwachen in der Position sein, ein Attentat auf den Herrscher zu verüben. Nachdem sie den gnadenlosen Auswahlprozess gemeistert hat, gelangt sie tatsächlich in das Umfeld des Königs. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle, die ihr in die Quere kommen, als sie den geheimnisvollen Lucien kennenlernt. Er ist der jüngere Bruder des Regenten, außerdem ein Mitglied der "Schakale" und damit für Ophelia strengstens verboten. Doch die Leidenschaft, die sie füreinander empfinden, bringt Ophelia in tödliche Gefahr. Bald bleibt ihr keine Wahl mehr und sie muss sich entscheiden zwischen Loyalität und Verrat, Liebe und Hass ...

Fantasykino in brillantester Blockbusterqualität - die Geschichten von Lena Kiefer sind wie gemacht für die große Leinwand. Hollywood sollte sich unbedingt die Filmrechte für die "Ophelia Scale"-Trilogie sichern. Doch bis dahin: Kaufen Sie die Bücher! Insbesondere Mädchen ab 14 Jahren werden dieser Reihe partout nicht widerstehen können. Diese zu lesen ist wie eine Sucht, von der man partout nicht loskommt. Von "Die Welt wird brennen" wird einem regelrecht schwindelig, auch vor schönster Romantik und fesselndster Spannung zwischen zwei Buchdeckeln. Die Story steckt voller Emotionen und Nervenkitzel in geballter Form. Und sie ist eines der absoluten Highlights 2019! Die deutsche Autorin kann schreiben, noch grandioser als viele andere ihrer Zunft. Bei ihrer Erzählkunst verschlägt es einem die Sprache. Und man ist absolut überwältigt!

Lena Kiefers Fantasy zeugt von der betörend-verführerischen Schönheit aus der Feder einer Cassandra Clare. Diese ist so fulminant, geradezu sensationell gut, dass es den Leser über viele Stunden lang den Atem raubt. Mit "Ophelia Scale" kriegt man (Jugend-)Literatur in die Hände, an die kaum etwas anderes heranzureichen vermag. Definitiv nicht zu übertreffen! Band eins, "Die Welt wird brennen", macht einen nach nur wenigen Sätzen ganz sprachlos. Was man hier in die Hände kriegt, toppt das meiste im Bücherregal.

Susann Fleischer 
18.03.2019

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Lena Kiefer: Ophelia Scale - Die Welt wird brennen

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: cbj Verlag 2019 464 S., 18,00 ab 14 Jahren ISBN: 978-3-570-16542-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.