Gedichtbände

So ist das!

Hier dreht sich alles ums pure Leben! Und das ziemlich vehement, wie schon titel- und textbegleitende, anmutige Federzeichnungen signalisieren. Nichts ist statisch, alles in Bewegung, und immer geht es gleich in medias res, ins Zentrum der Dinge.

July z?gert nicht, kennt keinen Verzug, wenn es ihr darum geht, ihre ganz pers?nliche Wahrheit zu formulieren. Ehrlich, mutig und konsequent bekennt sie sich zu dem, was sie bewegt: gefangen h?lt oder auch weitertreibt. Halt die Welt an!- Ich will leben durchdringt wie ein Leitmotiv all ihre Poesie und der gnadenlose Mut, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen, die Dinge beim Namen zu nennen, in den Spiegel zu sehen und zu sagen: So ist das!

R?ckw?rts gewandte Reflexion, ehrliches Miteinanderumgehen, Weisheit, die nur dem zuteil wird, der sich dem Leben stellt, sind die Ingredienzien einer Lyrik, die in der Tat nicht frei ist von allem, was unser Menschsein ausmacht und uns daher so nahe kommt.

Nicht frei ist eine Lyriksammlung, zu der es keines Codes bedarf, um zu entschl?sseln und zu verstehen. In der Unmittelbarkeit ihrer Sprache und der Vertrautheit ihrer Inhalte liegt der Schl?ssel auf der Hand. Nicht immer glatt in Rhythmus und Reim, aber - das haben wir allersp?testens bei der Lekt?re gelernt - wo ist das Leben schon glatt?

Gef?hle sind ehrlich und pokern nicht - schreibt hier eine Frau, die ehrlich sein will mit sich und ihrem Gegen?ber, die pl?diert f?r eine umfassende Wahrhaftigkeit im Sinne von "Man werde wesentlich" (Silesius).

abe
12.06.2002

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

E. A. July: Nicht frei ... von Gedanken, Gefühlen (um Freundschaft und Liebe) und mir selbst

CMS_IMGTITLE[1]

Egelsbach: Fouqué Literaturverlag 1999
95 S.
ISBN: 3-8267-4419-5

Diesen Titel

CMS_IMGTITLE[2] Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.