Erzhlbnde & Kurzprosa

Gutes Personal ist schwer zu bekommen

Eigentlich soll eine Putzfrau das Leben enorm erleichtern - zumindest hat Max Urlacher mal davon geh?rt -, aber es gibt einige F?lle, die f?r Chaos und allerlei Turbulenzen im Alltag des Auftragsgebers sorgen. Marianne Schneider geh?rt zweifellos zu der Sorte, die Schwung und anhaltenden Spa? in das normale Einerlei bringt. Putzi, wie Max liebevoll seine neue Arbeitskraft nennt, ist ein ziemlicher Wirbelwind, dank derer Langweile fortan aus seinem Wortschatz gestrichen ist - ebenso wie beim Leser, der mit "Die Putzi Diaries" einen aufregenden Trip erleben darf. Doch der Weg dahin ist nicht so leicht, denn Putzi hat Anspr?che: Der Klient muss seiner potenziellen Putzfrau sympathisch sein und nicht andersrum. So kommt es zu einem Antrittsbesuch bei Marianne Schneider, den Max gl?nzend ?ber- und besteht. 

Putzi sieht ihre Pflichten nicht nur im Reinigen der R?umlichkeiten von Max? Heim, sondern auch im Organisieren seines Lebens. Sie bastelt ihrem Chef ein D?schen f?r Kondome, versorgt ihn mit Feinkost Marke Eigenkreation und kurbelt mit Leidenschaft seine Karriere an. Wenn Max nicht mehr weiter wei?, reicht ein Gespr?ch mit Putzi und schon ist alles wieder im Lot. Da ist es Ehrensache, dass Max seine liebgewonnene Putzi zu ihrem 40-j?hrigen Klassentreffen am Bodensee kutschiert und w?hrend der Fahrt dorthin ein offenes Ohr f?r ihre N?te und Sorgen hat. Niemand geringeres als Putzis gro?e Liebe will dorthin. Und allein die Vorstellung an ein Wiedersehen treibt der taffen Lebedame den Angstschwei? auf die Stirn. Nun muss Max ein starker Mann und seiner Putzi zur Stelle sein. Doch auch er ist machtlos gegen die Pl?ne von Fortuna ... 

Max Urlacher hat sich mit seinem Deb?t "R?ckenwind - Eine Liebesgeschichte" als Romanautor in die Herzen vornehmlich weiblicher Leser geschrieben. Mit seinem aberwitzigen wie lebensklugen Bericht "Die Putzi Diaries" ?berzeugt der Deutsche auch das starke Geschlecht und macht dieses zu begeisterten Fans seines Blogs. Das vorliegende Buch n?mlich ist das Ergebnis von Urlachers Putzi-Blog, der sich auf der ganzen Welt gro?er Beliebtheit erfreut. Und das ist vollkommen verst?ndlich, denn hier erlebt man Spa? in seiner sch?nsten Form - so turbulent und kunterbunt, dass man davon nicht genug bekommen kann. Mit "Die Putzi Diaries" kann man wunderbar f?r einige Stunden abschalten und sich der Freude an der Literatur und am Leben hingeben. Danke daf?r, Max Urlacher! 

Susann Fleischer 
07.11.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Max Urlacher: Die Putzi Diaries

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Droemer Verlag 2011
216 S., 14,99
ISBN: 978-3-426-22602-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.