Erzählbände & Kurzprosa

Wie fein! Die Frankfurter Verlagsanstalt feiert sich selbst. Die sch?nste Feier eines Verlages sind seine B?cher. Die Frankfurter stellen zum Jubil?um der 25-j?hrigen Existenz des Verlages eine Vase mit den Erz?hlungen von Sylvia Plath auf den Tisch.Was noch sagen? Sagen zu der Sylvia Plath, die...

 zur Rezension

"Es war einmal ..." - mit diesen drei kleinen Worten beginnen die ber?hmten M?rchen von Jacob und Wilhelm Grimm, die Cornelia Funke bereits als junges M?dchen geliebt und regelrecht verschlungen hat. Wohl auch aus diesem Grund hat die deutsche Autorin mit ihren fantastischen "Reckless"-Romanen -...

 zur Rezension

Es gibt kaum einen anderen Autor, der die Kunst, eine gute Short Story zu schreiben, so genial beherrscht, wie Nathan Englander. Der US-Amerikaner schafft Geschichten, die gleichsam unterhaltsam wie ber?hrend sind. Auch "Wor?ber wir reden, wenn wir ?ber Anne Frank reden" regt den Leser zum Gr?beln...

 zur Rezension

Wenn jemand als Chaos-Queen bezeichnet werden kann, dann wohl Laurie Notaro. Die US-amerikanische Autorin besitzt eine geh?rige Portion Humor und schreckt - zum Gl?ck f?r den Leser - nicht davor zur?ck, ihr eigenes Leben auf die Schippe zu nehmen. "Weg da, das ist mein Fettn?pfchen" steckt voller...

 zur Rezension

In Amerika ist Robin Black wegen ihrer Erz?hlungen und Essays bestens bekannt. Nun haben auch deutsche Leser das unfassbare Gl?ck und gro?e Vergn?gen, diese einzigartige Autorin kennenlernen zu d?rfen. "Wenn ich Sie liebte, w?rde ich Ihnen die Wahrheit sagen" ist ein Buch, dem die Liebe zur guten...

 zur Rezension

2011 hatte G?nter Baum sein Buch ?ber "Die Abweichung" ver?ffentlicht, dann folgte im Jahr darauf "Einer bleibt zur?ck und wird weinen". Es ist unschwer zu erkennen, dass das gro?formatige, erz?hlende Protokoll, das G?nter Baum nun unter dem Titel "Zum Leben verurteilt" herausgegeben hat, das...

 zur Rezension

Mit der Liebe ist es so eine Sache! Sie kann wundervoll sein, aber zuweilen auch zu einer echten Nervensache werden - je nachdem, ob man gl?cklich ist oder nicht. Zu dieser Erkenntnis kommen jedenfalls die drei Protagonistinnen in "Federspiel". Drei kunstvoll ineinander verwobene und miteinander...

 zur Rezension

"Der elit?re Hypochonder" von Rolf Fenkart hat es in sich. Kaum hat man in der Titelgeschichte den ersten Satz mit seinen 68 W?rtern durchgearbeitet, folgt nur wenige Abs?tze sp?ter ein weiteres Konstrukt mit 84 W?rtern. Und die S?tze reihen sich in allen f?nf Kurzgeschichten nicht etwa linear...

 zur Rezension

Sie war befreundet mit D.H. Lawrence und Virginia Woolf, sie hinterlie? 73 Erz?hlungen, und sie gilt als bedeutendste Vertreterin der angels?chsischen Erz?hlliteratur: Die geb?rtige Neuseel?nderin Katherine Mansfield war eine Meisterin der modernen Kurzgeschichte. In ihrem relativ kurzen Leben - sie...

 zur Rezension

"Einer bleibt zur?ck und wird weinen", schreibt G?nter Baum ?ber sein Buch, das er als eigene "Traueraufarbeitung" charakterisiert. Es ist ein klares, jederzeit nachvollziehbares Werk, und es ist Ausdruck aus sehr pers?nlichem Empfinden heraus. Beides - leichte Nachvollziehbarkeit und intensive...

 zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34