Medien & Gesellschaft

Mit den Augen eines Pilgerreisenden

Die Basilika Sainte-Marie-Madeleine lockt wegen ihrer beispiellosen Architektur jährlich tausende Besucher an. Zu diesen gehört auch Peter Spielmann. Der deutsche Autor, Theologe und spiritueller Begleiter war in der französischen Gemeinde Vézelay, gelegen im Burgund, für viele Jahre als Touristenführer tätig und hat zahlreichen Menschen die Schönheit der Magdalenenkirche in all ihren Facetten gezeigt. In seinem Buch "Licht wird hier der Raum" lässt er nun die Leser ebenfalls an dieser teilhaben - mit einer Geschichte, die einen unweigerlich in ihren Bann zu ziehen vermag. Ab der ersten Seite hat man das Gefühl, im Mittelportal der Kirche zu stehen und die Kapitelle zu bestaunen. Spielmann nimmt einen mit auf einen Rundgang durch die Basilika und auf eine einzigartige Pilgerfahrt.

Gemeinsam mit Jacques sucht man diese heilige Stätte auf, lässt aber seinen Blick auch über das mittelalterliche Städtchen Vézelay und dessen Hügel schweifen. Auf dem Weg zu mehr Spiritualität und zu einem inneren Gleichgewicht eröffnen sich einem zahlreiche Möglichkeiten. Für Spielmann führt dieser zur Magdalenenkirche, die seit jeher Ausdruck menschlicher Suche nach dem Geheimnis, das Himmel und Erde verbindet, ist. Doch im Laufe der Lektüre lässt dieser Erkundungsdrang immer mehr nach. Die Basilika teilt sich jedem von uns auf besondere Weise mit. Um die Botschaften zu entschlüsseln, muss man sein Herz dem Neuen, Fremden öffnen und es zulassen. Nur so gelangt man zu mehr Glückseligkeit und Frieden mit sich, den Seinen und der Welt.

"Licht wird hier der Raum" ist ein ganz besonderes Buch. Peter Spielmann gelingt mit seiner "Hommage an die Magdalenenkirche von Vézelay" - so der Untertitel - ein mitreißendes Leseerlebnis, dessen Zauber man sich einfach nicht entziehen kann. Auf 270 Buchseiten erfährt man einen Genuss ohnegleichen. Die vielen Fotos in diesem Werk machen einen glauben, man befände sich vor Ort und erblicke das Ganze mit eigenen Augen. Nach der Lektüre fühlt man sich von jeglichen Alltagssorgen befreit und das Herz erscheint einem für zumindest kurze Zeit leicht(er). Auch bietet sich diese Geschichte an, seine Seele auf spirituelle Weise zu reinigen von allen Sünden, die jeder von uns während seines Lebens begeht. Solch ein Lesevergnügen erlebt man wahrlich nicht alle Tage.

Unterhaltung, die einfach jedem die Welt um sich herum vergessen lässt - Peter Spielmann nimmt einen mit auf eine Reise voller Wunder und einmaliger Lesemomente. "Licht wird hier der Raum" weckt in einem die Lust, umgehend die Koffer zu packen und sich auf dem Weg nach Vézelay zu machen. Man hat nach wenigen Seiten nur einen Wunsch: die Magdalenenkirche aufzusuchen und sie in ihrer vollen Pracht bestaunen zu dürfen.

Anja Rosenthal
15.12.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Peter Spielmann: Licht wird hier der Raum - eine Hommage an die Magdalenenkirche von Vézelay

CMS_IMGTITLE[1]

Frankfurt am Main: Weimarer Schiller-Presse 2014
270 S., € 21,80
ISBN: 978-3-8372-1445-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.