Hrbcher

Ein Hrbuch voller Emotionen und Dramatik

Jeder m?chte mit der quirligen Juli befreundet sein, aber nur Jenny hat das Gl?ck, sich als ihre beste Freundin bezeichnen zu d?rfen. Jeden Tag sehen sie sich in der Schule und jedes Jahr verbringen beide Familien ihren Sommerurlaub in einer Ferienanlage. F?r eine Woche sind die M?dchen dann unzertrennlich - so auch dieses Mal wieder. Kaum in Riverside Village angekommen begeben sich die beiden auf Erkundungstour und haben zusammen viel Spa?. Bei einem Pferdeausritt wollen sie diesen noch vergr??ern. Doch dann kommt alles ganz anders: Als Jenny auf dem Weg zu Juli zum ersten Mal einen alten Fahrstuhl benutzt, findet sie sich pl?tzlich in der Zukunft wieder. Ein Jahr ist vergangen und seitdem ist viel passiert.

Eine Trag?die hat Julis Familie zerst?rt und bringt die enge Freundschaft zwischen Jenny und Juli in ernste Gefahr. Jenny ist best?rzt dar?ber, was in den letzten zw?lf Monaten geschehen ist, und f?hlt sich hilflos. Juli ist kaum noch wiederzuerkennen, ihre Mutter ist depressiv und der Vater Alkoholiker. Ein gro?er Schock f?r das M?dchen! Zur?ck in der Gegenwart fasst Jenny einen folgenschweren Entschluss: Sie ist nicht bereit, diese d?steren Zukunftsaussichten zu akzeptieren, und beschlie?t, das Schicksal in die Hand zu nehmen. Schlie?lich steht die Freundschaft zu Juli auf dem Spiel. Doch damit l?st sie ein Drama aus, das nun seinen verh?ngnisvollen Verlauf nimmt ...

Humor und Drama in einem? Eigentlich unvorstellbar, aber der englischen Autorin Liz Kessler gelingt diese gewagte Mischung in ihrem Kinder(h?r)buch "Ein Jahr ohne Juli" wunderbar. Man ist vollkommen hingerissen von diesem Vergn?gen, das man noch lange im Herzen bewahren wird. Zuh?rer ab zehn Jahren erfahren hier gute Unterhaltung, die am liebsten ewig andauern k?nnte. Es ist absolut erstaunlich, wie sprach- und bildgewaltig diese Geschichte ist und au?erdem ?u?erst poetisch und anr?hrend. F?r die Ohren ist das H?rbuch eine zarte Versuchung, der niemand widerstehen kann - auch wegen Laura Maire, die als Sprecherin hier eine Glanzleistung hinlegt. Ihre Stimme ist eine Verf?hrung, die sogar besser ist als Schokolade.

Laura Maire intoniert diese Geschichte mit so viel Gef?hl und Leidenschaft, dass man vor lauter R?hrung mehrere Tr?nen verdr?ckt und von diesem Erlebnis nach wenigen Sekunden Spielzeit mitgerissen wird. Das Herz macht hier beim Lauschen kleine Freudenh?pfer, denn "Ein Jahr ohne Juli" ist ein H?rbuch voller Emotionen, die einen fesseln und nach k?rzester Zeit in einen Rauschzustand versetzen. Diesem (H?r-)Genuss gibt man sich gerne des ?fteren hin!

Susann Fleischer
01.10.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Liz Kessler: Ein Jahr ohne Juli. Aus dem Englischen von Eva Riekert

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecherin: Laura Maire
Berlin: Der Audio Verlag 2012
Spielzeit: 228 Min., 14,99
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-86231-214-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.