Romane

Ein actionreiches Drama der Gefhle

Die sch?ne Caitlin Dunn hat ihrer Heimat Irland den R?cken gekehrt, um in den schottischen Highlands ihr Gl?ck zu versuchen. Auf der Burg von Lord Dunning fristet die junge Frau ein trostloses Dasein als Hausm?dchen, das st?ndig den unerbittlichen Erniedrigungen ihres Herrn ausgesetzt ist. Schon ?fters musste sie ihm zu Diensten sein, aber dieses Mal geht Dunning zu weit. Nachdem er sie als sein Eigentum gebrandmarkt hat, nimmt er sie sich - ohne R?cksicht auf Verluste. Doch Caitlin wehrt sich mit einem Dolch, den sie ihm in den Hals rammt. Tot bricht der Lord zusammen und Caitlin ergreift die Flucht. Dabei rennt sie allerdings Liam McDonald in die Arme. Der Schotte hat noch eine alte Rechnung zu begleichen und benutzt die Irin, um seine Ziele zu erreichen. Allerdings verl?uft nicht alles nach Plan. Die Gef?hle kommen Liam in die Quere.

Er empfindet f?r Caitlin mehr, als er eigentlich sollte. Und er ist nicht der einzige, der f?r die h?bsche Irin in wilde Leidenschaft entbrennt. Sein Bruder Colin m?chte seine Traumfrau am liebsten auf der Stelle heiraten und mit ihr ganz viele Kinder zeugen, aber sie ist von dem Trauma, das Lord Dunning ihr zuvor angetan hat, zu sehr ersch?ttert, als dass sie ihr Herz f?r jemand anderen ?ffnen k?nnte. Auch Liam f?rchtet sich vor den Gef?hlen, die mit aller Macht Besitz von ihm ergreifen. In einer kalten Februar Nacht des Jahres 1862 hat er seine geliebte Ehefrau und den Sohn nach einem ?berfall auf sein Heimatdorf verloren. Der Highlander ist seit diesem Tag verbittert und sein Herz verschlossen f?r die Liebe. Eine gl?ckliche Zukunft scheint f?r beide unm?glich, aber Fortuna hat hier auch noch ein W?rtchen mitzureden.

Es vergeht keine Minute, in der Liam und Caitlin nicht aneinander denken. Auch wenn ihre Vergangenheit sie nicht zur Ruhe kommen l?sst, so sind die Gef?hle f?reinander doch ?berm?chtig. Doch ihre Liebe steht unter keinem guten Stern, denn Rivalit?t zwischen den Clans, Eifersucht und Intrigen machen ihnen das Leben schwer. Insbesondere Meghan treibt ein b?ses Spiel mit dem jungen Paar. Sie hat selbst ein Auge auf Liam geworfen und kann die Schmach, die er ihr mit seiner Abweisung angetan hat, nicht ?berwinden. Um die beiden f?r immer zu trennen und ihren Traummann f?r sich zu gewinnen, heckt sie einen perfiden Plan aus und rei?t alle damit ins Ungl?ck ...

Gef?hl und Spannung ist eine explosive Mischung, die beim Leser die Nerven und das Herz auf eine harte Probe stellen. Sonia Marmen beherrscht diese Kunst am Wort auf nahezu fantastische Art und Weise. Mit "Schwert und Laute" beginnt die kanadische Autorin eine Highland-Saga, die weit mehr ist als ein netter Zeitvertreib. Hier gibt es Emotionen satt - verkleidet in einem opulent gezeichneten Gem?lde, das das Schottland des 17. Jahrhunderts in all der sch?nen Farbenpracht und in Detailtreue wiedergibt. Fesselnde Unterhaltung, von der man nicht mehr lassen kann, bietet der vorliegende Roman auf knapp 800 Buchseiten. Wer dieses Drama verpasst, der wei? nicht, was gute Literatur wirklich ist, denn hier bekommt man puren Genuss pr?sentiert.

Susann Fleischer
16.01.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Sonia Marmen: Schwert und Laute. Highland-Saga. Aus dem Franzsischen von Barbara Rhl

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Blanvalet Verlag 2011
768 S., 8,99
ISBN: 978-3-442-37827-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.