Romane

Historie als aufregendes Abenteuer erleben

Schottland 1628: Alexander Seaton lebt ein angenehmes Leben in Aberdeen und unterrichtet an der dortigen Universit?t. Kneipen sind dem Gelehrten fremd. Dementsprechend erstaunt reagiert er, als ihm nachgesagt wird, eines Nachts dem Alkohol und zweifelhaften Frauen ?u?erst zugetan gewesen zu sein. Das R?tsel l?st sich tags darauf in Wohlgefallen auf: Es handelte sich dabei um Sean. Er ist die weite Reise aus Irland angetreten, um seinen Cousin in dessen wahre Heimat zur?ckzuholen und die O?Neills vom Fluch eines alten irischen Poeten zu befreien. Am Hochzeitstag von Deirdre O?Neill hat er der Familie Tod und Verderben vorhergesagt. 

Das Ungl?ck nimmt seinen Lauf, als innerhalb k?rzester Zeit mehrere Todesf?lle zu beklagen sind. Alexander ist die letzte Hoffnung, denn der geheimnisvolle Poet hat nichts von dem strebsamen jungen Mann erw?hnt. Vielleicht kann er seine Familie vor dem sicheren Untergang retten? Um der Antwort auf diese Frage auf die Spur zu kommen, muss der Gelehrte sein geliebtes Zuhause verlassen und in Irland sich der bitteren Wahrheit um seine Herkunft stellen. Auf seiner Suche st??t Alexander auf so manches gef?hrliche Geheimnis, das nicht nur ihm das Leben kosten k?nnte. In Irland trifft er Menschen, die ihm ans Herz wachsen und um deren Wohl er bangt. Was er dann allerdings herausfindet, ist schlimmer als alles, was er sich h?tte ausmalen k?nnen ... 

"Der irische Fluch" ist f?r den Leser eine spannende Reise in l?ngst vergangene Zeiten und ein gro?es Abenteuer, bei dem das Gef?hl niemals zu kurz kommt. Shona MacLean ist ein historischer Roman gelungen, der echtes Suchtpotenzial besitzt. Nahezu meisterhaft verwebt die schottische Autorin Wirklichkeit mit Fantasie, tiefgr?ndige Emotionen mit einer nervenzerrei?enden Story - ein prickelnder Cocktail, der aus den besten Zutaten gemixt ist. Von der ersten bis zur letzten Seite nimmt die Geschichte den Leser gefangen und l?sst ihn erst Stunden nach der Lekt?re wieder los. Davon kann man sonst nur tr?umen. 

Von Shona MacLean darf man noch einiges erwarten, denn sie ist nicht nur eine wundervolle Autorin, sondern sie wei? auch ihre Leserschaft zu fesseln bis zum Schluss. "Der irische Fluch" ist daf?r der beste Beweis. 

Susann Fleischer 
12.12.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Shona MacLean: Der irische Fluch. Aus dem Englischen von Susanne Goga-Klinkenberg

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: dtv 2011
432 S., 9,95
ISBN: 978-3-423-21336-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.