Krimis & Thriller

Der "Rosenkranzmrder" schlgt wieder zu

Noch nie in ihrem Leben waren die Detectives Rick Bentz und Reuben Montoya derma?en ratlos und schockiert dar?ber, wie ein Mensch so skrupellos jemanden ermorden kann - jedenfalls bis zu dem Tag, als sie in die Klosterkirche St. Marguerite gerufen werden. Ein Mord ist geschehen und die besten Ermittler von New Orleans sollen nun den T?ter dingfest machen. F?r Montoya erweist sich dieser Fall als besonders schwierig, denn bei dem Opfer handelt es sich um keine geringere als Camille Renard. Er ging mit ihr zur Highschool und sie war seine erste Liebe. Mit ihr erlebte er seinen ersten Sex und mit ihr hat er sich damals die Zukunft in den rosigsten Farben ausgemalt. Doch die Beziehung ging schon bald in die Br?che und jeder seine eigenen Wege. Der Schmerz ?ber diesen Verlust sitzt entsprechend tief.

Doch kaum ist der erste Schock einigerma?en ?berwunden, wartet bereits der n?chste auf Montoya: Der Tatverd?chtige ist f?r ihn kein Unbekannter. Offenbar hatten Camille und Priester Frank O?Toole, ebenfalls ein ehemaliger Highschool-Freund Montoyas, ein Liebesverh?ltnis - mit dramatischen Folgen: Camille war im dritten Monat schwanger und hatte eigentlich vorgehabt, den Konvent f?r immer zu verlassen. Soweit sollte es allerdings niemals kommen. F?r Montoya ist es Ehrensache, sich voll und ganz in diesen Fall hineinzuknien und den M?rder hinter Gitter zu bringen. Daf?r br?uchte er aber die Hilfe der anderen Nonnen. Bei den Befragungen jedoch sto?en die Detectives auf eine Mauer des Schweigens. ?berall macht sich Ratlosigkeit breit, denn das Kloster birgt viele (schreckliche) Geheimnisse.

Allem Anschein nach erfreut sich Pfarrer Frank unter den Nonnen gro?er Beliebtheit. Und auch er h?lt nichts vom Keuschheitsgel?bde. Alle Spuren f?hren immer wieder zu ihm - bis ein DNA-Test ihn als m?glichen Vater ausschlie?t und Montoya und Bentz sich abermals auf Spurensuche begeben m?ssen. Die Hinweise verdichten sich, dass der ber?chtigte "Rosenkranzm?rder" abermals sein Unwesen treibt. Doch dies ist unm?glich, denn Bentz hat diesen vor zehn Jahren erschossen. Handelt es so wom?glich um einen Trittbrettfahrer, der in New Orleans Angst und Schrecken verbreiten m?chte? Bei ihren Ermittlungen sto?en sie auf eine Sache, die weit, weit in der Vergangenheit liegt und den beiden Detectives den Angstschwei? auf die Stirn treibt ...

Die Spannung, die Lisa Jackson immer wieder in ihren Romanen - so auch in "Desire - Die Zeit der Rache ist gekommen" - aufbaut, geht durch Mark und Bein und ist kaum zu ertragen. Nirgendwo sonst bekommt man solch eine gute Mischung aus Nervenkitzel, Romantik und Leidenschaft geboten, wie es der Weltklasse-Autorin auch hier ein weiteres Mal gelingt. Dieser packende Thriller der US-Amerikanerin l?sst die Nerven vibrieren und bringt den Puls in den Grenzbereich. Bei der Lekt?re str?mt eine Unmenge von Adrenalin pur durch die Adern, sodass man sich ernsthafte Sorgen um die eigene Gesundheit machen sollte. Bis zur letzten Seite ist man von Jacksons Worten vollkommen gefesselt. Ein Entkommen jedenfalls ist nicht m?glich.

Zuk?nftig sollte wohl besser eine Warnung auf den Romanen der US-amerikanischen Autorin Lisa Jackson stehen: Vorsicht, Suchtgefahr! So auch bei "Desire", einem Thriller der absoluten Spitzenklasse.

Susann Fleischer 
14.05.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Lisa Jackson: Desire - Die Zeit der Rache ist gekommen. Thriller. Aus dem Amerikanischen von Kristina Lake-Zapp

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Knaur Verlag 2012
560 S., 14,99
ISBN: 978-3-426-65281-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.