Kinder- & Jugendbcher

"Pekkas geheime Aufzeichnungen" - amsantester Lesespa im berma , die berraschungstte unter den Kinderbchern

Pekka will unbedingt einen Schatz finden. Blöd nur, dass er bei seiner Suche im heimischen Garten nicht sehr erfolgreich ist, abgesehen von einem Knochen für Hund Totti. Da trifft es sich gut, dass Onkel Remu ihm ein Päckchen schickt. Darin: ein Metalldetektor, wie man ihn für die Schatzsuche braucht. Pekka findet allerdings nur Blechdosen und rostige Nägel. Der Frust ist groß, zum Glück aber nur von kurzer Dauer. Onkel Remu lädt Pekka zu einer Reise nach Japan ein. Den Metalldetektor soll Pekka unbedingt mitnehmen. Dort will Onkel Remu nämlich ein berühmtes Samuraischwert finden, das aus einem unzerstörbaren Metall gemacht ist. Das braucht er für seine neueste Erfindung: einen Kack-Motor, der statt mit Benzin mit aus Pups gewonnenem Gas fährt.

Pekka staunt nicht schlecht. Im Land des Lächelns gibt es einiges zu entdecken. Es ist so anders als Finnland. Als er auf der Fahrt vom Flughafen zum Hotel aus dem Fenster schaut, kommt ihm die Stadt wie ein Bilderrätsel vor. "Alles sah irgendwie vertraut aus und gleichzeitig ganz anders. Die Schrift auf den Leuchtreklamen und über den Geschäften war anders, die Häuser waren anders, die Busse erinnerten an Schuhkartons." Ein Besuch bei einem Sumo-Meister gerät für Onkel Remu zu einer peinlichen Angelegenheit. Die Suche nach dem Samuraischwert wird schon bald noch aufregender, aber auch gefährlicher. Denn dummerweise kreuzt wieder einmal die zwielichtige Kapitänin Hahab Pekkas Weg, und ein weiteres wahnwitziges Abenteuer für Pekka beginnt ...

Kinderliteratur, die abgeht wie eine Rakete - Lachmuskelkater ist mit den Büchern von Timo Parvela absolut garantiert, und den gleich ab dem ersten Satz. So viel Humor wie in "Pekkas geheime Aufzeichnungen" findet man nur seltenst zwischen zwei Buchdeckeln. Band vier, "Das verschollene Samuraischwert", sorgt für Jubel und noch mehr Trubel in zahlreichen Kinderzimmern. Hier erfährt man nämlich ein Leseabenteuer, das so schön herrlich anders ist als alles andere, was im Bücherregal steht. Der Autor und Illustrator Pasi Pitkänen beenden Langeweile innerhalb weniger Lesesekunden. Und sie verjagen auch die größte Laus von der Leber. Parvelas Werke machen Jungen und Mädchen ab acht Jahren noch glücklicher als Schokolade. Kaum eines aufgeschlagen, schon ist einem ganz schwindelig.

Mit Pekka, Ella oder einen ihrer Freunde wäre jedes Kind gerne befreundet. Dank Timo Parvela kommt ordentlich viel amüsante und außerdem turbulente Unterhaltung in die ganze Wohnung. Seine Geschichten sind der absolute Lesehit. Selbst Erwachsene werden sich während deren Lektüre halb kaputtlachen. "Das verschollene Samuraischwert" macht Jung und Alt, Groß und Klein einen Riesenspaß. Vor lauter Lesebegeisterung plumpst man glatt von der Couch oder dem Bett."Pekkas geheime Aufzeichnungen" ist die Wundertüte unter den Kinderbüchern.

Susann Fleischer
03.04.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Timo Parvela: Pekkas geheime Aufzeichnungen - Das verschollene Samuraischwert. Mit Illustrationen von Pasi Pitknen. Aus dem Finnischen von Anu und Nina Stohner

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Carl Hanser Verlag 2018
120 S., 10,00
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-446-25874-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.