Gedichtbnde

Karin Karg-Lorenz: Herz im Wechselklang

 Das Buch zeichnet sich durch seine wohl gestaltete Harmonie zwischen Worten und Bildern, Aquarellen, aus, die es zu etwas ganz besonders lesenwertem machen, der Gedichtband "Herz im Wechselklang“ ist ein Erlebnis für die Augen und die Ohren.

Die Autorin selbst sagt, dass es sich um Poesie der Gefühle im Rhythmus der Jahreszeiten handelt, zu beobachten ist oft eine Korrespondenz zwischen der äußeren Stimmung und dem inneren Erleben, thematisiert wird oft das Werden und Vergehen, das Aufblühen der Natur und der Rückzug in den kälteren Monaten und das alles in sehr sinnlichen, optimistischen, meditativen und farbenfrohen Worten (Worte, die sprühen vor Lebensfreude und Farben).

"Die Freude möchte ich mir einfach leihen, die Sorge binde ich heute los.“

Viele Gedichte handeln vom Eingebettet-Sein des Individuums in die Natur und sprechen gerade dadurch den Leser direkt an, die jahreszeitlichen Stimmungen sind sehr feinfühlig formuliert und laden einfach dazu ein, sich in die Harmonie aus Bildern und Worten fallen zu lassen.

Dr. Matthias Deußer
07.03.2016

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Karin Karg-Lorenz: Herz im Wechselklang

Frankfurt: August von Goethe Literaturverlag 2016
56 S., 16,95
ISBN: 9783837217377

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.